Kategorie: Aus dem Leben eines Brettspielers

BSV Folge 03 – Die Alchemisten

BSV Folge 03 – Die Alchemisten

Bei Brettspiele Schön Vertönt werden eure Lieblingsspiele zum Hörerlebnis.

Die AlchemistenIn der dritten Folge von Brettspiele Schön Vertönt haben wir uns Die Alchemisten geschnappt. Wir begleiten Meister Pfuschimtopf und seinen Diener Igor einen ganzen Tag lang und erleben mit ihnen die unterschiedlichsten Abenteuer.

Preisträger der Essener Feder 2015 von CGE ist auf Deutsch bei Asmodee erschienen.


Wir wünschen euch viel Spaß bei diesem Einblick in den Alltag eines Alchemisten.

 

Keine Folge mehr verpassen

BSV Folge 02 – Camel Up

BSV Folge 02 – Camel Up

Bei Brettspiele schön vertönt werden eure Lieblingsspiele zum Hörerlebnis.

Brettspiele schön vertöntIn der zweiten Folge von Brettspiele schön vertönt haben wir uns Camel Up gewidmet. Eine Wüste, eine Pyramide und ein Haufen Kamele spielen die Hauptrollen in unserem kleinen Hörspiel.

Das Spiel des Jahres 2014 von eggertspiele ist auf Deutsch bei Pegasus Spiele erschienen.


Wir wünschen euch viel Spaß bei diesem chaotischen Rennen.

SPIEL 2017 Vorbereitung – Listen und Pläne

SPIEL 2017 Vorbereitung – Listen und Pläne

SPIEL 2017 VorbereitungJeder, der mehr als einmal auf der SPIEL war, würde euch empfehlen, dass ihr mindestens eine Liste anfertigt. Wo allerdings bekommt ihr die Informationen für solche Listen her? Genau das möchte ich in diesem Artikel beleuchten. Ich beschreibe darin die Quellen, die ich zur SPIEL 2017 Vorbereitung nutze.

BSV Folge 1 – Robinson Crusoe

BSV Folge 1 – Robinson Crusoe

Bei Brettspiele schön vertönt werden eure Lieblingsspiele zum Hörerlebnis.

Brettspiele schön vertönt: Robinson CrusoeIn der ersten Folge von Brettspiele schön vertönt haben wir uns Robinson Crusoe gewidmet. Eine Schiffscrew, eine einsame Insel und das Schicksal spielen die Hauptrollen in unserem kleinen Hörspiel.

Das Spiel ist auf deutsch bei Pegasus Spiele und in englisch bei Portal Games erschienen.


Wir wünschen euch viel Spaß mit der Crew bei ihrem Robinson Crusoe Abenteuer.

SPIEL 17 – Vorbereitung – Teil 2

SPIEL 17 – Vorbereitung – Teil 2

SPIELWie entdecke ich Kleinode? Wie könnt ihr die Messe vielleicht etwas stressfreier erleben? Lohnt es sich, wegen der Schnäppchen am Sonntag bis zum Ende zu bleiben? Im zweiten Teil meiner SPIEL ’17 Reihe soll es um diese Punkte gehen. Wer den ersten Teil lesen möchte klickt hier: SPIEL 17 – Die Vorbereitung – Teil 1

Das liebe Geld

Spiel
Schön anzusehen. Aber ihr solltet auf der SPIEL eher mit Euro zahlen.

Insgesamt gesehen hat sich die Verfügbarkeit von bargeldlosen Zahlungsmöglichkeiten in den letzten Jahren stark verbessert. Doch gerade die ausländischen Verlage haben in den seltensten Fällen eine Möglichkeit, dass ihr mit Karte bezahlen könnt. Deswegen empfiehlt es sich natürlich, Bargeld schon im Vorfeld der SPIEL zu holen. Da man vor Taschendieben nicht gefeit ist und Gelegenheit Diebe macht, solltet ihr euer Budget nah am Körper und gut geschützt tragen.

SPIEL 17 – Die Vorbereitung – Teil 1

SPIEL 17 – Die Vorbereitung – Teil 1

Tipps wie man die SPIEL plant und durchführt gibt es viele. Einige sind nützlich, andere wiederum sind nicht oder kaum anwendbar. Den Tippgebern fehlt oft die Erfahrung, die man erst bekommt, wenn man ein paar Mal auf der SPIEL gewesen ist. Auch wir versuchen jedes Jahr aufs neue, unseren gewohnten Ablauf zu optimieren. Wir stellen jedes Mal fest: Egal wie gut wir uns vorbereiten, es kommt immer etwas Unvorhergesehenes.

SPIEL 16 – eine Reise ins Chaos? – Teil 3

SPIEL 16 – eine Reise ins Chaos? – Teil 3

Der entspannte Samstag

Eric M. Lang
Ein Highlight der SPIEL war ein Gespräch mit Eric M. Lang

Wenn man an 4 Tagen die SPIEL besucht, kann man sich auch einmal einen halben Tag zurücklehnen und durchatmen. Genau das sollte am Samstag der Fall sein. Der vielleicht vollste Tag der Messe ist für uns schon traditionell der Tag, an dem wir uns den Vormittag ein bisschen zurückziehen und die Füße hochlegen. Das Frühstück heißt dann nicht mehr Frühstück, sondern Brunch und kann in aller Ruhe stattfinden.

SPIEL 16 – eine Reise ins Chaos? – Teil 2

SPIEL 16 – eine Reise ins Chaos? – Teil 2

Freitag der Tag der Entspannung

Vor verschlossener Tür wartet man gerne
Vor verschlossener Tür wartet man nur ungern

Viel zu früh klingelte der Wecker, denn durch die Erfahrungen des Vortages, wollten wir diesmal früher nach Essen. Wir waren durch den Stau vorbelastet und unsere Listen waren auch noch nicht wirklich abgearbeitet. Heute, so war der allgemeine Ton während des Frühstücks, müssen wir ein bisschen mehr sehen. Nach dem Frühstück ging es dann los zu einem neuen Abenteuer.

 

 

SPIEL 16 – eine Reise ins Chaos? – Teil 1

SPIEL 16 – eine Reise ins Chaos? – Teil 1

Die Anreise

Mittwochabend kurz vor 18:00 Uhr ging es dieses Jahr bereits los, denn wir wollten einen Tag früher anreisen. Der Plan war, den Stau auf der A3 und A52 zu vermeiden und am Donnerstag nicht ganz so früh aufstehen zu müssen. Also ging es auf Richtung Norden. Ohne große Staus kamen wir dann auch in unserer Unterkunft in Oberhausen an. Schnell die Koffer aus dem noch leeren Auto raus und ab aufs Zimmer, ausruhen für den nächsten Tag.