Schlagwort: Horrible Guild

The King’s Dilemma – Wie wir Ankist in Schutt und Asche legten

The King’s Dilemma – Wie wir Ankist in Schutt und Asche legten

The King's Dilemma Cover - Nominiert zum Kennerspiel des Jahres 2020Irgendwie muss ich mich da jetzt rausreden. Normalerweise bin ich bei jeder Entscheidung des Hauses Dualak mit dabei. Diesmal jedoch passt mir sein Plan überhaupt nicht. Die Bauern jetzt für einen Krieg als Soldaten einzuziehen, der vielleicht nie kommen wird, würde für noch schlechtere Ernten sorgen. Das Volk von Ankist erinnert sich jetzt noch daran, dass mein Haus für die letzte große Hungersnot verantwortlich war. Das möchte ich auf keinen Fall so auf uns sitzen lassen. Aber vielleicht kann ich es so drehen, dass ich ihm zwar zustimme, aber er hier der Buhmann sein wird. Der Norden hält schließlich zusammen,... Jedenfalls so lange, wie es zu meinen Plänen passt. Dort unten im Süden passieren im Moment sowieso viel interessantere Dinge, die es hier im Rat zu besprechen gilt.

Verhandlungsspiele kommen bei uns selten bis gar nicht auf den Tisch. Als ich in der Vorschau für die SPIEL in Essen 2019 The King’s Dilemma von Lorenzo Silva, Hjalmar Hach und Carlo Burelli bei Horrible Guild entdeckte, war ich von der Idee trotzdem sofort begeistert. Leider war Jan nicht so schnell zu überzeugen. Er konnte sich nicht vorstellen, dass der simple Spielablauf über eine ganze Kampagne hinweg Spaß machen könnte. Mittlerweile ist die Kampagne mit der deutschen Ausgabe von Heidelbär Games beendet und das mit Glück noch bevor Corona alle unsere Spieleabende mit Mitspielern von außerhalb aus dem Terminkalender gestrichen hat. Wir hatten unheimlich viel Spaß mit diesem tollen Spiel und das liegt vor allem an der Geschichte, die es erzählt. Unser Anliegen ist es nun, euch zu erklären, warum uns The King’s Dilemma so gut gefallen hat, ohne euch diese Geschichte zu spoilern. Challenge accepted.

Weiterlesen Weiterlesen