Kategorie: Brettspiele unter der Lupe

EXIT – Das Spiel + Puzzle – Jedes Teil an seinen Platz

EXIT – Das Spiel + Puzzle – Jedes Teil an seinen Platz

EXIT - Das Spiel + PuzzleWir reißen die Plastikverpackung auf und heraus purzeln 88 Puzzleteile, die wir flink in zwei Stapel teilen. Einer mit den Teilen für den Rand, die eine gerade Kante haben und einer mit dem Rest. Noch wissen wir nicht, was wir da eigentlich zusammenpuzzeln wollen. Ich fange an, den Rand Stück für Stück zusammenzusetzen. Hier sind ein paar auffällige Linien, die passen gut aneinander. Jan ist natürlich nicht hilfreich, denn er hält nichts davon, sich zuerst dem Rand zu widmen. Für ihn ist puzzeln ganz simpel: Jedes Teil einfach an die richtige Stelle legen, ist doch klar. Ich habe schon ein paar Elemente entdeckt, die bestimmt zu einem Rätsel gehören. Die Vorfreude steigt mit jedem richtig gelegten Teil, bis wir die letzte Lücke gemeinsam schließen und weiter rätseln können.

Puzzle – Entweder man liebt sie oder man hasst sie. Mit den EXIT-Spielen von Kosmos verhält es sich genauso. Wer jetzt noch mit Eifer dabei ist und jede neue EXIT-Box spielt, der ist wohl eher auf der Seite der Spielerschaft, die Rätselspiele liebt. Mit EXIT – Das Spiel + Puzzle sind nun zwei neue Titel in der Reihe erschienen, die insbesondere die Schnittmenge aus Puzzle- und Rätselliebhabern als Zielgruppe hat. Wir haben die beiden ersten Boxen Der verschollene Tempel und Der einsame Leuchtturm für euch gelöst und berichten von unseren Erfahrungen.

Weiterlesen Weiterlesen

Viticulture Essential Edition – Trauben, Wein und ein Brettspiel

Viticulture Essential Edition – Trauben, Wein und ein Brettspiel

Eimer für Eimer werden die frischen Trauben von den Weinbergen herunter ins Dorf gebracht. Dort werden sie in großen Bottichen gesammelt, um dann an das edle Gut zu kommen. Die Winzer gewinnen aus den Trauben den begehrten Traubensaft. Mit diesem können sie dann ihr rotes oder weißes Gold keltern. Jedes Jahr aufs neue beginnt die Jagd nach dem besten Wein. Und nur das Geschick und die Erfahrung eines Winzers im Weinanbau - oder auf englisch Viticulture - macht aus guten Weinen hervorragende Weine.

Über eins kann ich mich in unserem Hobby, dem Brettspielen, nicht beschweren: Es gibt für jeden das richtige Brettspiel und auch die passende Thematik. Auch wenn der Themenbereich Mittelalter-Fantasy-Rom schon arg beansprucht ist, gibt es doch für jeden etwas. So auch für den Weinkenner, der vielleicht lieber mit seinem Rotwein vor dem Kamin sitzt und ein Buch liest. Auch für die Liebhaber des Rebensafts gibt es das entsprechende Brettspiel. Mit Viticulture – übersetzt Weinanbau – begeben wir uns nach Italien und ernten dort pralle Weintrauben, um daraus vielleicht köstlichen Wein zu gewinnen. Wie viel Viticulture in Viticulture Essential Edition von Stonemaier Games bzw. Feuerland Spiele steckt, wollen wir in unserem Review zum Wein-Brettspiel beantworten.

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen Weiterlesen

Das geheimnisvolle Grand Hotel – Rätsellust oder Rätselfrust?

Das geheimnisvolle Grand Hotel – Rätsellust oder Rätselfrust?

Das geheimnisvolle Grand HotelDie glanzvollen Zeiten des Grand Hotels sollen wieder kommen. Ich habe mich sehr über die Einladung zur Wiedereröffnung gefreut und nun stehe ich in den Räumen, die den Hauch einer längst vergangenen Zeit verströmen. Gleich wollen wir uns zu einem Rundgang treffen. Es ist mir ein Rätsel, wieso das wunderschöne Hotel so wenige Gäste hat...

Der moses. Verlag wagt sich mit Das geheimnisvolle Grand Hotel in das Genre der Escape-Spiele. Auf der schön gestalteten Schachtel werden 3 bis 8 Spieler dazu eingeladen, bei der Wiedereröffnung des Grand Hotels dabei zu sein, Rätsel zu lösen und dadurch ein Geheimnis zu lüften. Die Aufmachung des Spiels hat uns so gut gefallen, dass wir es unbedingt bei uns auf den Tisch bringen wollten und nun möchten wir euch natürlich auch berichten, wie es uns gefallen hat.

Weiterlesen Weiterlesen

Aqualin – Duell unter dem Meer

Aqualin – Duell unter dem Meer

Aqualin - Brettspiel RezensionBlubb-Blubb-Blubber... Unter dem Meer schwimmen Fische hin und her. Und natürlich Schildkröten. Am schönsten sieht es aber doch aus, wenn verschiedene Tiere mit gleichen Farben zusammen schwimmen. Das ist so harmonisch! Hey! Was soll das? Da rotten sich gerade ein Haufen Seepferdchen mit unterschiedlichen Farben in einer Ecke zusammen. Wieso können die einfach nicht verstehen, dass das so nicht geht?

Die beliebte Spiele-Reihe für zwei Personen von Kosmos wird mit Aqualin von Autor Marcello Bertocchi fortgesetzt. Das kleine Spiel besticht dabei durch seine Einfachheit und das schön gestaltete Spielmaterial. Wir haben uns im Duell unter dem Meer gemessen und ich möchte euch von unserer Spiel-Erfahrung erzählen.

Weiterlesen Weiterlesen

Die Crew: Reist gemeinsam zum 9. Planeten

Die Crew: Reist gemeinsam zum 9. Planeten

Spiel-Rezension: Die CrewDie Crew: Reist gemeinsam zum 9. Planeten ist in aller Munde und auf gefühlt jedem Spieltisch zu finden. Das kooperative Stichspiel für 2-5 Spieler von Autor Thomas Sing ist beim Kosmos-Verlag erschienen und 2020 zum Kennerspiel des Jahres gekürt worden. Da wir alles andere als Koriphäen im Bereich Stichspiele sind, haben wir diesmal kompetente Unterstützung von unserer Gastautorin Martina Fuchs, die nach der ersten Partie mit uns nicht aufgegeben hat und von ihren Erlebnissen mit Die Crew berichten möchte:

Weiterlesen Weiterlesen

PARKS – Ein Brettspiel-Spaziergang durch die Natur

PARKS – Ein Brettspiel-Spaziergang durch die Natur

Parks Brettspiel CoverDie Wander-Saison geht dem Ende entgegen. Es war eine schöne Zeit. Das Wetter spielte meistens mit, auch wenn es laut den Aussagen anderer Mitwanderer dieses Jahr feuchter war, als die Jahre zuvor. Aber ich bin ja nicht wegen dem Wetter unterwegs, sondern wegen dem, was man erleben kann. Da war diese Begegnung mit dem Elch, der auf einmal mitten aus dem Nichts vor mir stand. Oder der kleine Wasserfall, welchen ich in den Morgenstunden entdeckte. Das Sonnenlicht glitzerte in den Wassertropfen und dazu nur das Rauschen des Wassers. Eins steht auf alle Fälle fest: Auch nächstes Jahre werde ich wieder durch die Parks wandern und wer weiß, was ich dann alles erleben werde.

Nachdem wir uns im letzten Jahr durch das Spiel Flügelschlag dem Bird-Watching gewidmet haben, gehen wir in diesem Jahr wandern. Denn nur wer eine Reise tut, der kann etwas erzählen. In PARKS wandern wir und sammeln Andenken an unsere Reisen. Wie sich das Spiel spielt und was es noch zu bieten hat außer eine atemberaubende Tischpräsenz, das wollen wir in unserer Review zum Brettspiel PARKS, welches im Original bei Keymaster Games und auf Deutsch bei Feuerland Spiele erschienen ist, klären.

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen Weiterlesen

Keyforge – Kollidierende Welten

Keyforge – Kollidierende Welten

Keyforge Kollidierende Welten Cover Wieder sitzen wir uns gegenüber und ich komme wirklich ins Schwitzen. Meine große Tochter hat erst vor kurzem angefangen KeyForge zu spielen. Und während ich die ersten Partien noch dominierte, weil ich einfach mehr Erfahrung hatte, werde ich mit jeder Partie immer öfter von ihr bedrängt. Es wird nur noch eine Frage der Zeit sein, bis sie mich in diesem Spiel schlagen wird. Und dann werde ich mir eine Jubelorgie anhören müssen, die meinen alten Ohren nicht gut tut. Aber im Moment habe ich noch die Oberhand, auch weil sie die neuen Techniken und Fraktionen aus KeyForge: Kollidierende Welten noch nicht so gut kennt.

Keine Frage, KeyForge ist für mich eines der besten Kartenspiele der letzten Jahre. So ist es für mich auch sehr erfreulich zu sehen, dass es weiterhin Erweiterungen für dieses System gibt. Wobei Erweiterungen im Zusammenhang mit KeyForge eigentlich der falsche Begriff ist, denn auch im nun dritten Zyklus Kollidierende Welten ist KeyForge immer noch Unique. Was nun im dritten Zyklus gleich geblieben ist und was sich verändert hat, wollen wir euch genauso in unserer Review erklären, wie auch die Frage, ob sich das Starter-Set lohnt.

Viel Spaß beim Lesen unseres Test zu KeyForge: Kollidierende Welten

Weiterlesen Weiterlesen

My City – Legacy für Brettspiel Neulinge

My City – Legacy für Brettspiel Neulinge

My City Brettspiel CoverImmer diese Nachbarschaftsstreitigkeiten! Ich habe es langsam satt, immer wieder gerufen zu werden, um zu vermitteln. Dabei ist es doch recht simpel. Gebäude mit einer gelben Fassade müssen zwingend an Gebäude mit einer blauen Fassade gebaut werden. So war es schon immer und so wird es immer sein.

Auf dem Weg zu meinem Treffen kann ich aber schnell noch das neuste Schreiben des Bürgermeisters lesen. Wahrscheinlich wieder irgend so eine aufgeblähte Information. Hmm Moment mal, ab sofort sollen Gebäude mit einer gelben Fassade nur noch am Rande der Stadt gebaut werden und die inneren Viertel sollen nur den Gebäuden mit blauer Fassade vorbehalten sein? Okay, dann reißen wir einfach die Stadt ab und bauen alles neu auf.

Mit My City von Reiner Knizia ist ein Brettspiel erschienen, welches mal wieder den Städtebau in den Vordergrund rückt. Doch das Spiel ist ein wenig anders, denn ich habe das Spiel erst wirklich gespielt, wenn ich 24 Partien geschafft habe. Es handelt sich um ein Legacy-Spiel, also ein Spiel, bei dem sich der Spielplan und die Regeln im Laufe der einzelnen Partien verändern. Wie sich das erste Legacy-Brettspiel aus dem Hause KOSMOS dabei spielt und wie es im Vergleich zu anderen Legacy-Brettspielen ist? Dies wollen wir in unserem Test zum Brettspiel genauso beantworten, wie auch die Frage, wie das Brettspiel sich als mögliches Spiel des Jahres 2020 macht. Viel Spaß beim Lesen unserer Review zu My City – Deine Stadt wird einzigartig!

Weiterlesen Weiterlesen

Psychiatrie des Schreckens Teil 1 & 2

Psychiatrie des Schreckens Teil 1 & 2

Psychiatrie des Schreckens - Teil 1 und 2Ich muss hier raus... ich muss hier raus...Ich muss HIER raus... ICH muss hier RAUS... iCH MuSS Hier RAus!!! Raus aus dieser Psychiatrie des Schreckens!

Wir versuchen mal wieder zu entkommen und zwar aus der Psychiatrie des Schreckens. Wir, das sind in diesem Fall fünf verschiedene Charaktere, die eines gemeinsam haben: Sie wollen ihren Aufenthalt in der Heilanstalt nicht mehr verlängern. Verantwortlich für dieses epische Escape-Spiel mit fünf Geschichten in zwei Teilen sind die Autoren Martin N. Andersen, Alexander Peshkov und Ekaterina Pluzhnikova und es ist auf Deutsch bei HUCH! erschienen. Nachdem wir bereits auf der SPIEL 2019 reinschnuppern konnten, haben wir nun alle 10 Episoden gespielt und wollen euch berichten, wie es uns ergangen ist.

Weiterlesen Weiterlesen

The King’s Dilemma – Wie wir Ankist in Schutt und Asche legten

The King’s Dilemma – Wie wir Ankist in Schutt und Asche legten

The King's Dilemma Cover - Nominiert zum Kennerspiel des Jahres 2020Irgendwie muss ich mich da jetzt rausreden. Normalerweise bin ich bei jeder Entscheidung des Hauses Dualak mit dabei. Diesmal jedoch passt mir sein Plan überhaupt nicht. Die Bauern jetzt für einen Krieg als Soldaten einzuziehen, der vielleicht nie kommen wird, würde für noch schlechtere Ernten sorgen. Das Volk von Ankist erinnert sich jetzt noch daran, dass mein Haus für die letzte große Hungersnot verantwortlich war. Das möchte ich auf keinen Fall so auf uns sitzen lassen. Aber vielleicht kann ich es so drehen, dass ich ihm zwar zustimme, aber er hier der Buhmann sein wird. Der Norden hält schließlich zusammen,... Jedenfalls so lange, wie es zu meinen Plänen passt. Dort unten im Süden passieren im Moment sowieso viel interessantere Dinge, die es hier im Rat zu besprechen gilt.

Verhandlungsspiele kommen bei uns selten bis gar nicht auf den Tisch. Als ich in der Vorschau für die SPIEL in Essen 2019 The King’s Dilemma von Lorenzo Silva, Hjalmar Hach und Carlo Burelli bei Horrible Guild entdeckte, war ich von der Idee trotzdem sofort begeistert. Leider war Jan nicht so schnell zu überzeugen. Er konnte sich nicht vorstellen, dass der simple Spielablauf über eine ganze Kampagne hinweg Spaß machen könnte. Mittlerweile ist die Kampagne mit der deutschen Ausgabe von Heidelbär Games beendet und das mit Glück noch bevor Corona alle unsere Spieleabende mit Mitspielern von außerhalb aus dem Terminkalender gestrichen hat. Wir hatten unheimlich viel Spaß mit diesem tollen Spiel und das liegt vor allem an der Geschichte, die es erzählt. Unser Anliegen ist es nun, euch zu erklären, warum uns The King’s Dilemma so gut gefallen hat, ohne euch diese Geschichte zu spoilern. Challenge accepted.

Weiterlesen Weiterlesen

Tiny Towns – Stadtbau für kleine Tiere

Tiny Towns – Stadtbau für kleine Tiere

Wenn alle mit anpacken, geht das Errichten der neuen Landhäuser schnell von der Hand. Da ein bisschen Holz und hier ein klein wenig Lehm und dann braucht es nur noch Glas für die Fenster und das Werk ist vollbracht. Moment, mal was soll ich jetzt mit dem Metall hier? Ich brauche doch Glas, sagte ich. Na gut, kein Problem, schafft das Metall nach dort drüben. Da bauen wir dann vielleicht die Fabrik. Wie da ist kein Platz zum Lagern? Und jetzt kommt auch noch das angeforderte Glas, das können wir aber im Moment nicht gebrauchen! Erst einmal muss das Metall von ihr weg, damit das Glas Platz hat und wir das kleine Landhaus fertig bauen können. Hier gibt es einfach nicht genug Platz, so wird das nichts!

Spiele in denen Städte aufgebaut werden, kommen in der Brettspiel-Szene immer gut an. Tiny Towns von Peter McPherson nimmt sich dieses Themas an und wir dürfen, dank des Original-Verlags AEG, wieder einmal Stadtplaner spielen. Doch irgendwie ist alles anders in dem Brettspiel. Alles ist enger und ziemlich kniffelig und puzzelig. Wir haben uns Tiny Towns, das auf Deutsch bei Pegasus Spiele herausgekommen ist, einmal genauer angeschaut. In unserer Review wollen wir euch erklären, warum das Setzen eines einzelnen Holzklötzchen am Anfang des Spiels, schon das Aus für euch bedeuten kann.

Weiterlesen Weiterlesen

Unlock! Epic Adventures – Auf Mission in Fernost

Unlock! Epic Adventures – Auf Mission in Fernost

Unlock!: Epic Adventures CoverDie Uhr ist gegen uns. Auch wenn wir entspannende 90 Minuten Zeit haben, müssen wir dennoch ruhig bleiben. Nur wenn wir dem inneren Frieden folgen, werden uns die Augen geöffnet. Dann werden wir sie sehen, die Dinge, die versteckt sind. Auf diese kommt es an, wenn wir auf unserer Reise weiter vorankommen wollen. Ich spüre schon wie mein Ying zu meinem Yang wird und umgekehrt. Und nun kann ich es nicht nur fühlen, sondern auch sehen. Der Bambus-Hain sieht komisch aus, was eben noch eine grüne Wand war, wird nun zu einer schwarz-weißen Wand? Moment, das sind die falschen Karten im Stapel, wer hat die Karte aus dem ersten Abenteuer hier reingepackt? Wir haben doch nicht etwa einen Maulwurf hier am Tisch sitzen?

Nicht mehr lange und der Zehner ist geschafft. Mit Unlock! Epic Adventures kommt nun der siebte Teil der Abenteuer-Reihe auf den Brettspiel-Tisch. Wieder einmal haben die Space Cowboys, lokalisiert durch Asmodee Deutschland, drei verschiedene Abenteuer-Szenarien in eine Box gepackt und fordern uns heraus. Natürlich wollen wir euch ohne Spoiler erklären, wie die einzelnen Teile sich bewähren oder auch nicht. Welcher der drei Teile uns atemlos zurückgelassen hat, könnt ihr in unserem Test zum Escape-Spiel Unlock! Epic Adventures nachlesen.

Weiterlesen Weiterlesen

Escape Tales: Low Memory

Escape Tales: Low Memory

Escape Tales: Low Memory Brettspiel ReviewWas ist nur passiert? Mein Kopf schmerzt, die Wohnung um mich herum ist das pure Chaos. Mir dämmert kurz, dass meine Familie schon unterwegs ist in den Urlaub. Ich wollte noch arbeiten und dann nachkommen. Was ist nur passiert? Ein Einbruch? Nein, eigentlich ist das Sicherheitssystem von Ben nicht zu knacken. Selbst ich habe damit manchmal so meine Probleme. Ich muss meine Spuren zurückverfolgen, vielleicht finde ich dann heraus, was hier los ist.

Escape Tales: Low Memory ist der Nachfolger von Escape Tales: The Awakening des polnischen Verlags Board & Dice, das wir im letzten Jahr spielen durften und das uns sehr gut gefallen hatte. Natürlich haben wir uns daher auch auf den neuen Teil sehr gefreut, insbesondere da es diesmal ein Sci-Fi Setting sein sollte. In Low Memory spielen wir drei einzelne Geschichten, die jeweils einen eigenen Blick auf die alles überspannende Geschichte werfen und in denen wir aus der Perspektive eines anderen Charakters heraus agieren. Mit diesem Escape-Spiel in Episoden-Form haben sich die Autoren Jakub Caban und Bartosz Idzikowski diesmal so einiges vorgenommen. Ob es uns überzeugt hat, könnt ihr frei von Spoilern in diesem Review nachlesen.

Weiterlesen Weiterlesen

Imperial Settlers: Empires of the North – Ein heißes Brettspiel Upgrade

Imperial Settlers: Empires of the North – Ein heißes Brettspiel Upgrade

Eisscholle voraus! Aber eine Eisscholle mit einem Iglu drauf? Sowas habe ich mein Lebtag noch nicht gesehen! Gehört habe ich schon davon. In Geschichten, die die Alten am Lagerfeuer erzählt haben, dass es wohl tief im Norden noch weitere Völker geben soll. Völker, die in den rauen Schneelanden leben und nicht nur leben, sondern dort sogar überleben. Ich werde mich doch nicht etwa vor diesem neuen Abenteuer fürchten? Nein, als Anführer des Ulaf Clans werde ich versuchen, mit den Fremden in Kontakt zu treten.

Imperial Settlers ist in meinen persönlichen Top 3 Brettspielen zu finden. Als Portal Games  im letzten Jahr angekündigte, dass mit Imperial Settlers: Empires of the North ein neuer Ableger des schon bekannten Spielprinzips erscheinen wird, war ich natürlich gleich Feuer und Flamme. Aber konnte der neue Spross mein liebgewonnenes Brettspiel ersetzen? Und was genau sind eigentlich die Unterschiede zwischen den beiden Spielen? Antwort auf diese Fragen gibt es im nachfolgenden Test zu Imperial Settlers: Empires of the North.

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen Weiterlesen

Adventure Games – Die Vulkaninsel

Adventure Games – Die Vulkaninsel

Adventure Games - Die VulkaninselDer Prof hatte uns versprochen, dass wir in diesem Kurs mal an die frische Luft kommen würden. Die Insel erkunden, ein paar ihrer Geheimnisse kennenlernen. Das klang alles sehr spannend und ich war wirklich froh, mal etwas Abwechslung zum trockenen Studi-Alltag zu bekommen. Außerdem hatte mir mein Kumpel gesteckt, dass die süße Cataysa ebenfalls teilnehmen würde. Aber dieses kleine Abenteuer war von der ersten Minute an nicht das, was uns versprochen wurde. Keiner hatte uns gesagt, dass es in so ein Gerenne ausarten würde und wir Angst um unser Leben haben müssten. Ich verlange eine Gefahrenzulage!

In dritten Teil der Adventure Games Reihe von Kosmos erkunden wir Die Vulkaninsel. In dem kooperativen Spiel steht das Erkunden und das Entdecken der Geschichte verstärkt im Vordergrund, während es Rätsel eher als schmückendes Beiwerk gibt, die der Story nicht im Weg stehen sollen. Die beiden Vorgänger Die Monochrome AG und Das Verlies haben uns gut gefallen und da war es klar, dass wir auch den dritten Teil spielen wollten. Das Spiel und die initiale Idee stammen wieder von Phil Walker-Harding und Matthew Dunstan, für die Story ist diesmal Chihiro Mori verantwortlich. Wir wollen euch in unserem Review von unserem Erlebnis auf der Insel erzählen.

Weiterlesen Weiterlesen