Star Wars Legion – Rebellen und Imperiale auf dem Esstisch

Star Wars Legion – Rebellen und Imperiale auf dem Esstisch

Star Wars Legion CoverUnd zack, schon knallt das Speederbike gegen die Cola-Dose. Natürlich ist das keine Cola-Dose, sondern der Stamm eines mächtigen Baumes auf Endor. Da hätte mein Gegenspieler vielleicht ein bisschen besser drauf achten sollen, wohin sein imperialer Pilot steuert. Damit ist aber der Weg für mich frei. Durch die fehlende Unterstützung kann ich mit meinen Soldaten nun über das Schlachtfeld hetzen, um dem dunklen Lord Vader den Rest zu geben. Dann könnte es doch noch etwas werden mit dem Sieg hier auf dem Esstisch. – Ich meine Endor – Meine Rebellen legen an und schießen und … treffen nicht! Es scheint als ob diese speziellen Rebellen aus den Reihen der Sturmtruppler rekrutiert wurden. Tja, das war es dann mit dem Sieg. Ohne mit der Wimper zu zucken, setzt Vader Luke K.O. und kümmert sich dann um den Rebellentrupp. Dumm gelaufen bei Star Wars Legion

Weiterlesen Weiterlesen

RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast – Folge #004

RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast – Folge #004

In Folge #004 unseres Brettspiel Podcasts berichten wir über das neueste Spiel-Konzept von der GEN-Con aus Indianapolis. Bei Unique Games bekommt ihr zwar einheitliche Regeln, jedes einzelne Spiel ist jedoch einzigartig:

Eines wie Keines – Unique Games

Wir plaudern darüber, was wir vom neuen Konzept von Fantasy Flight Games halten und berichten, was wir bisher über die ersten beiden Vertreter Keyforge und Discover: Lands Unkown wissen.

Viel Spaß beim zuhören!

Weiterlesen Weiterlesen

Ganz schön Clever Strategie Guide

Ganz schön Clever Strategie Guide

Ganz schön clever PunkteNicht erst seitdem Ganz schön clever zum Kennerspiel des Jahres 2018 nominiert wurde, gibt es da eine kleine Gemeinschaft an Spielern, die auf der Jagd nach dem Highscore war. Wieviel Punkte konnte man wohl in diesem einfachen Roll & Write machen? Auch bei mir war das nicht anders: Irgendwann hatte mich das Ganz schön clever Fieber gepackt und ich saß so manchen Abend über dem leeren Block und versuchte ihn möglichst gut auszufüllen. Allerdings tat ich dies am Anfang noch ohne Plan, doch auch hier waren schon respektable Ergebnisse jenseits der 200 durchaus drin. Mein Bauchgefühl sagte mir jedoch, da müsste noch mehr sein. Also musste eine Ganz schön clever Strategie her.

Weiterlesen Weiterlesen

Vorgestellt: Brettspiel Podcast “The Spielträumers”

Vorgestellt: Brettspiel Podcast “The Spielträumers”

Spielträumers Podcast LogoHeute wollen wir euch einen weiteren Brettspie-Podcast ans Herz legen: The Spielträumers. Kennt ihr noch nicht? Das sollte sich schnell ändern, denn dieser Podcast sticht allein schon mit seinen kreativen Intros aus der Masse hervor. Um euch den Einstieg zu erleichter, haben sich die Macher Daniel und Ingo unserem Podcaster-Interview gestellt:

Weiterlesen Weiterlesen

Istanbul – ein Spiel, fünf Würfel und eine App

Istanbul – ein Spiel, fünf Würfel und eine App

IstanbulJetzt wird es aber Zeit. Die heute morgen noch frischen Früchte müssen so schnell wie möglich zum Palast gebracht werden. Doch das bedeutet, ich muss noch durch die gesamte Altstadt, vorbei an meiner geliebten Teestube. Da kann ich natürlich noch einen Halt machen und neben einem Tee auch ein kleines Glücksspiel wagen. Ach ja und nach dem kleinen Stopp in der Teestube, kann ich auch gleich noch beim Postamt vorbeischauen. Die Früchte werden das schon aushalten oder doch nicht? Ach was soll’s, ich schick einfach meinen Gehilfen los, soll der Taugenichts doch den Karren zum Palast bringen. So kann ich in der Zwischenzeit auf dem Markt vielleicht noch das eine oder andere Schnäppchen machen – hier in Istanbul.

Weiterlesen Weiterlesen

Star Wars Legion – Bemaltagebuch – Teil 3

Star Wars Legion – Bemaltagebuch – Teil 3

Nachdem die Rebellen ihr fertiges Fahrzeug nutzen können, braucht jetzt noch das Imperium seine Fahrzeuge. Und da beim Imperium alles besser ist, kommen gleich zwei Fahrzeuge auf ihrer Seite ins Spiel. Dabei handelt es sich um zwei 74-Z Düsenschlitten – auch bekannt als Speederbikes. Schon bei Imperial Assault hatte ich immer darauf gehofft, dass in einer der Erweiterungen endlich Speederbikes ins Spiel kommen. Diese sind neben den AT-AT Walkern meine Lieblingsbodenfahrzeuge im Star Wars Universum. Also den Pinsel gezückt und los geht die Bemalerei.

Weiterlesen Weiterlesen

Brettspiele schön vertönt – Folge 10 – Roll for the Galaxy

Brettspiele schön vertönt – Folge 10 – Roll for the Galaxy

Bei Brettspiele Schön Vertönt werden eure Lieblingsspiele zum Hörerlebnis.

BSV Folge 10: Roll for the GalaxyIn der zehnten Folge von Brettspiele Schön Vertönt begeben wir uns in ferne Weiten und erleben zusammen mit Horst Flashlight, was es heißt sich auf die Würfel zu verlassen. Denn diesmal geht es um Roll for the Galaxy, dem Spiel bei dem die Würfel entscheiden was mit euren Arbeitern passiert.

Roll for the Galaxy ist bei Pegasus im Vertrieb.

Keine Folge mehr verpassen:

Weiterlesen Weiterlesen

Crowdfunding Fundus August 2018: Aktuelle Projekte bei Kickstarter

Crowdfunding Fundus August 2018: Aktuelle Projekte bei Kickstarter

Aktuell erleben wir die heißesten Tage des Jahres und befinden uns mitten in der Urlaubszeit. Aber Kickstarter macht keinen Urlaub und daher wollen wir euch auch in diesem Monat wieder einen kleinen Überblick geben, welche Brettspiele momentan auf der Crowdfunding-Plattform zu finden sind. Für den August haben wir euch wieder vier interessante Projekte rausgesucht, die ihr in den kommenden Wochen noch unterstützen könnt.

Weiterlesen Weiterlesen

RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast – Folge #003

RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast – Folge #003

RheinGespielt Podcast Folge 003In Folge #003 unseres Brettspiel Podcasts kommen wir gut erholt aus dem Urlaub zurück und erzählen euch, was wir da so gespiel haben. Außerdem erklären wir euch die Zusammenhänge des Sommerloch füllenden Brettspiel-Skandals um den Deutschen Spielepreis.

Urlaubsgrüße aus Scandal-Ville

Viel Spaß beim Zuhören.

Weiterlesen Weiterlesen

300 Worte zu Brettspielauszeichnungen

300 Worte zu Brettspielauszeichnungen

Ich möchte in diesem kurzen Beitrag ein klares Plädoyer für Preise und Auszeichnungen im Bereich der Brettspiele abgeben. Der Preis mit der größten Außenwirkung ist wohl mit großem Abstand “Spiel des Jahres”, verliehen wird er von der Jury des Spiel des Jahres e.V.. Jedes Jahr wird hier ein Spiel ausgezeichnet, das sich besonders dafür eignet, Gelegenheitsspielern einen einfachen Einstieg in das Hobby Brettspiele zu bieten und diese als Kulturgut einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Auch wenn wir nicht immer mit den ausgewählten Spielen einverstanden sind, müssen wir doch sagen, dass die Jury ihren Job sehr gut macht. Die ausgewählten Spiele kann man immer sehr gut zu absoluten Nichtspielern mitnehmen und die sind dann oft überrascht, was es da so alles gibt. Auch ist die Verleihung der Auszeichnung jedes Jahr einer von zwei Terminen, an denen Brettspiele in den klassischen journalistischen Medien mal fast flächendeckend erwähnt werden. Das ist ebenfalls wichtig, um Nicht-Spieler zu erreichen und neugierig zu machen.

Das andere Event, bei dem Brettspiele dort auftauchen, ist die SPIEL in Essen, auf der auch der Deutsche Spielepreis verliehen wird. Anders als Spiel des Jahres wird diese Auszeichnung nicht von einer Jury, sondern von den Spielern selbst vergeben, indem die Community für ihre Lieblingsspiele abstimmen kann. Das halte ich für wichtig, denn der Preis ergänzt die Spiel des Jahres Auszeichnung um eine Auszeichnung von Vielspielern für Vielspieler. Hierdurch können ganz andere Spiele gewürdigt werden und zu einer größeren Wahrnehmung in aller Welt gelangen. Gerade für kleine Verlage kann das den entscheidenden Kick geben.

Beide Preise haben ihre Berechtigung und beide Preise bringen der gesamten Community einen Mehrwert. Einen Mehrwert in Form von neuen Brettspielbegeisterten, einen Mehrwert in Form von aufstrebenden Verlagen, die dadurch neue tolle Spiele auf den Markt bringen können und eine vermehrte öffentliche Wahrnehmung von Brettspielen als Kulturgut.


Was genau ist 300 Worte zu: ?