Schlagwort: Brettspiele

Keyforge – Kollidierende Welten

Keyforge – Kollidierende Welten

Keyforge Kollidierende Welten Cover Wieder sitzen wir uns gegenüber und ich komme wirklich ins Schwitzen. Meine große Tochter hat erst vor kurzem angefangen KeyForge zu spielen. Und während ich die ersten Partien noch dominierte, weil ich einfach mehr Erfahrung hatte, werde ich mit jeder Partie immer öfter von ihr bedrängt. Es wird nur noch eine Frage der Zeit sein, bis sie mich in diesem Spiel schlagen wird. Und dann werde ich mir eine Jubelorgie anhören müssen, die meinen alten Ohren nicht gut tut. Aber im Moment habe ich noch die Oberhand, auch weil sie die neuen Techniken und Fraktionen aus KeyForge: Kollidierende Welten noch nicht so gut kennt.

Keine Frage, KeyForge ist für mich eines der besten Kartenspiele der letzten Jahre. So ist es für mich auch sehr erfreulich zu sehen, dass es weiterhin Erweiterungen für dieses System gibt. Wobei Erweiterungen im Zusammenhang mit KeyForge eigentlich der falsche Begriff ist, denn auch im nun dritten Zyklus Kollidierende Welten ist KeyForge immer noch Unique. Was nun im dritten Zyklus gleich geblieben ist und was sich verändert hat, wollen wir euch genauso in unserer Review erklären, wie auch die Frage, ob sich das Starter-Set lohnt.

Viel Spaß beim Lesen unseres Test zu KeyForge: Kollidierende Welten

Weiterlesen Weiterlesen

Drei Brettspiele mit Städtebau-Thema – RheinGespielt #070

Drei Brettspiele mit Städtebau-Thema – RheinGespielt #070

Es gibt kein Thema, das so präsent bei den Brettspielen ist, wie der Städtebau. Jedes Jahr kommen immer neue Spiele heraus, die sich diesem Thema widmen. Also Zeit für uns, nun einmal auf das aktuelle Spiele-Jahr zurückzublicken, um uns drei Brettspiele anzuschauen, die sich mit Stadtbau beschäftigen.

Viel Spaß bei unserem Brettspiel-Podcast!

Mad City – Drei Brettspiele mit Städtebau-Thema

Weiterlesen Weiterlesen

My City – Legacy für Brettspiel Neulinge

My City – Legacy für Brettspiel Neulinge

My City Brettspiel CoverImmer diese Nachbarschaftsstreitigkeiten! Ich habe es langsam satt, immer wieder gerufen zu werden, um zu vermitteln. Dabei ist es doch recht simpel. Gebäude mit einer gelben Fassade müssen zwingend an Gebäude mit einer blauen Fassade gebaut werden. So war es schon immer und so wird es immer sein.

Auf dem Weg zu meinem Treffen kann ich aber schnell noch das neuste Schreiben des Bürgermeisters lesen. Wahrscheinlich wieder irgend so eine aufgeblähte Information. Hmm Moment mal, ab sofort sollen Gebäude mit einer gelben Fassade nur noch am Rande der Stadt gebaut werden und die inneren Viertel sollen nur den Gebäuden mit blauer Fassade vorbehalten sein? Okay, dann reißen wir einfach die Stadt ab und bauen alles neu auf.

Mit My City von Reiner Knizia ist ein Brettspiel erschienen, welches mal wieder den Städtebau in den Vordergrund rückt. Doch das Spiel ist ein wenig anders, denn ich habe das Spiel erst wirklich gespielt, wenn ich 24 Partien geschafft habe. Es handelt sich um ein Legacy-Spiel, also ein Spiel, bei dem sich der Spielplan und die Regeln im Laufe der einzelnen Partien verändern. Wie sich das erste Legacy-Brettspiel aus dem Hause KOSMOS dabei spielt und wie es im Vergleich zu anderen Legacy-Brettspielen ist? Dies wollen wir in unserem Test zum Brettspiel genauso beantworten, wie auch die Frage, wie das Brettspiel sich als mögliches Spiel des Jahres 2020 macht. Viel Spaß beim Lesen unserer Review zu My City – Deine Stadt wird einzigartig!

Weiterlesen Weiterlesen

Brettspiele bei Kickstarter: Merchants of the Dark Road

Brettspiele bei Kickstarter: Merchants of the Dark Road

Merchants of the Dark Road - CoverAuch wenn es nun für ein halbes Jahr dunkel sein wird, wirklich dunkel ist es hier draußen auf der Dark Road nur, wenn der Neumond am Himmel ist. In der übrigen Zeit ist es dank des Schnees immer ein bisschen hell. Natürlich hilft das nur kurzzeitig, sich in Sicherheit zu fühlen. Denn hier draußen lauern allerhand gefahren. Räuber und wilde Tiere machen einem das Leben schwer und da hilft es nur, wenn wir uns zusammen in einer Karawane bewegen. Doch manchmal bekommt man keine Karawane zusammen und so muss man doch alleine hinaus, um die Waren zu liefern. Gott sei Dank werden wir morgen unserer Ziel erreichen und können dann endlich wieder die Nacht in beheizten Häusern verbringen, in einem weichen und warmen Bett. Denn schlimmer als die Gefahren der Wildnis, ist die eisige Kälte, die in der dunklen Jahreszeit tobt.

Ich muss zugeben, wirklich gehört habe ich vom Verlag Elf Creek Games noch nicht. Doch nun hat der junge Verlag mit seinem neusten Brettspiel Merchants of the Dark Road mein Interesse geweckt. Ein Händler-Spiel, in dem wir Waren durch die Gegend karren, ist jetzt nichts Neues, allerdings sind es die Kleinigkeiten, die dem Brettspiel einen besonderen Kniff geben. Welche dies sind, werden wir euch in unserem Artikel zum Kickstarter genauso erklären, wie auch das grundlegende Spielprinzip von Merchants of the Dark Road.

Weiterlesen Weiterlesen

Brettspiel-News #08 2020

Brettspiel-News #08 2020

Diesmal gibt es große Boxen und große Pläne in unserer News-Sektion. Dabei geht es einmal zum Mars und zurück nach Schweden. Wer sich allerdings nicht auf die weite Reise begeben möchte und lieber vom Sofa aus, seine Lieblings-Brettspiele küren möchte, kann dies nun auch tun. Welcher neue Brettspiel-Preis nun aus der Taufe gehoben wurde, erfahrt ihr auch in den aktuellen Brettspiel-News.

Viel Spaß beim Lesen der Brettspiel-News:

Weiterlesen Weiterlesen

Die Ergebnisse unserer Brettspiel-Umfragen – RheinGespielt #069

Die Ergebnisse unserer Brettspiel-Umfragen – RheinGespielt #069

Es gibt so viele Fragen auf der Welt. Ein paar davon haben wir euch gestellt: Entweder als Umfrage unter unseren Beiträgen zu Brettspieler oder wir stellten euch Fragen durch unsere Freitagsfrage auf Twitter. Nun wird es Zeit, dass wir uns eure Antworten bzw. eure Abstimmungen mal genauer anschauen, um darüber zu reden.

Viel Spaß bei unserem Brettspiel-Podcast!

Swing Vote – Ergebnisse unserer Brettspiel-Umfragen

Weiterlesen Weiterlesen

Tiny Towns – Stadtbau für kleine Tiere

Tiny Towns – Stadtbau für kleine Tiere

Wenn alle mit anpacken, geht das Errichten der neuen Landhäuser schnell von der Hand. Da ein bisschen Holz und hier ein klein wenig Lehm und dann braucht es nur noch Glas für die Fenster und das Werk ist vollbracht. Moment, mal was soll ich jetzt mit dem Metall hier? Ich brauche doch Glas, sagte ich. Na gut, kein Problem, schafft das Metall nach dort drüben. Da bauen wir dann vielleicht die Fabrik. Wie da ist kein Platz zum Lagern? Und jetzt kommt auch noch das angeforderte Glas, das können wir aber im Moment nicht gebrauchen! Erst einmal muss das Metall von ihr weg, damit das Glas Platz hat und wir das kleine Landhaus fertig bauen können. Hier gibt es einfach nicht genug Platz, so wird das nichts!

Spiele in denen Städte aufgebaut werden, kommen in der Brettspiel-Szene immer gut an. Tiny Towns von Peter McPherson nimmt sich dieses Themas an und wir dürfen, dank des Original-Verlags AEG, wieder einmal Stadtplaner spielen. Doch irgendwie ist alles anders in dem Brettspiel. Alles ist enger und ziemlich kniffelig und puzzelig. Wir haben uns Tiny Towns, das auf Deutsch bei Pegasus Spiele herausgekommen ist, einmal genauer angeschaut. In unserer Review wollen wir euch erklären, warum das Setzen eines einzelnen Holzklötzchen am Anfang des Spiels, schon das Aus für euch bedeuten kann.

Weiterlesen Weiterlesen

Spiel des Jahres 2020 – Die Nominierten

Spiel des Jahres 2020 – Die Nominierten

Es ist endlich so weit: Die Nominierten Spiele für die Wahl zum „Spiel des Jahres 2020“ sind von der Jury bekannt gegeben worden. In einer kleinen Übersicht stellen wir euch die norminierten Brettspiele in den Bereichen „Spiel des Jahres“ und “Kennerspiel des Jahres” vor. Wie immer überspringen wir hier das “Kinderspiel des Jahres”, da diese Kategorie einfach nicht in unserem Spielefokus steht.

Nachdem im letzten Jahr hauptsächlich Spiele für größere Gruppen im Fokus standen, ist das Spektrum in diesem Jahr ein wenig breiter. My City von Reiner Knizia (Kosmos) ist ein Legacy-Spiel für die ganze Familie, bei dem mit Tetrisformen an der eigenen Stadt gepuzzelt wird. Bei Nova Luna von Uwe Rosenberg und Corné van Moorsel (Edition Spielwiese / Pegasus Spiele) legt ihr auch Plättchen, aber müsst dabei noch Aufgaben lösen. Mit Pictures von Daniela und Christian Stöhr (PD-Verlag) ist dann auch wieder ein Partyspiel nominiert, bei dem ihr diesmal mit verschiedenen Materialien ein Bild erklären müsst.

Beim Kennerspiel ist es wohl kaum überraschend, dass Die Crew von Thomas Sing (Kosmos) nominiert wurde. Das kooperative Stichspiel mit immer schwierigeren Leveln war bereits in aller Munde. Daneben hat sich mit Der Kartograph von Jordy Alan (Pegaus Spiele) ein Flip&Write Spiel mit etwas höherem Anspruch seinen Platz unter den Nominierten erobert. Die Überraschung in diesem Jahr ist aber die Nominierung für The King’s Dilemma von Lorenzo Silva, Hjalmar Hach und Carlo Burelli (Horrible Guild / Heidelbär Games), das zwar, wie im letzten Jahr Detective, ein tolles Spielerlebnis bietet, aber doch eine sehr spezielle Gruppe erfordert.

Weiterlesen Weiterlesen

Die Nominierten zum Spiel des Jahres 2020 – RheinGespielt #068

Die Nominierten zum Spiel des Jahres 2020 – RheinGespielt #068

Endlich hat das ganze Rätseln ein Ende. Die Spiel des Jahres Jury hat ihre Nominierungen für das Spiel des Jahres 2020, das Kennerspiel des Jahres 2020 und das Kinderspiel des Jahres 2020 bekannt gegeben. Natürlich können wir nicht anders und müssen unsere Meinung dazu kundtun. Gut, das wir einen Brettspiel-Podcast haben, mit dem wir dies auch machen können.

Viel Spaß bei unserem Brettspiel-Podcast!

Fame – Die Nominierten zum Spiel des Jahres 2020

Weiterlesen Weiterlesen

[Spoiler] The King’s Dilemma zusammen mit Kaddy von der Spielfritte- RheinGespielt #067B

[Spoiler] The King’s Dilemma zusammen mit Kaddy von der Spielfritte- RheinGespielt #067B

Da haben wir geredet und geredet und dann war die Zeit auch schon vorbei. The King’s Dilemma ist eben ein Brettspiel, was einem auch viel Stoff zum Austauschen gibt. So haben wir uns dazu entschlossen, die eigentliche alleinige Folge zu splitten. Nun habt ihr also die Möglichkeit noch eine weitere Stunde Kaddy von der Spielfritte und uns dabei zuzuhören, wie wir über The King’s Dilemma reden.

Doch Achtung diese Folge enthält Spoiler, wer also vielleicht noch The King’s Dilemma spielen möchte, sollte diese Folge vielleicht überspringen.

Viel Spaß bei unserem Brettspiel-Podcast!

Bube, Dame, König, PodcASt: The King’s Dilemma – Die Spoiler-Folge

Weiterlesen Weiterlesen

The King’s Dilemma zusammen mit Kaddy von der Spielfritte- RheinGespielt #067

The King’s Dilemma zusammen mit Kaddy von der Spielfritte- RheinGespielt #067

Ein großes Brettspiel war bei uns auf dem Tisch. Es war so groß, dass wir nicht alleine darüber sprechen wollten. So haben wir uns einen Gast eingeladen. Wir redeten zusammen mit Kaddy von der Spielfritte über The King’s Dilemma. Das Spiel, welches im Deutschen bei Heidelbär Games erschienen ist, macht vieles anders und einiges sehr einfach und erzeugt dadurch aber trotzdem enorm viel Spielspaß. Mehr gibt es natürlich dazu in unserer neusten Podcast-Folge.

Viel Spaß bei unserem Brettspiel-Podcast!

Bube, Dame, König, PodcAST: The King’s Dilemma

Weiterlesen Weiterlesen

Unlock! Epic Adventures – Auf Mission in Fernost

Unlock! Epic Adventures – Auf Mission in Fernost

Unlock!: Epic Adventures CoverDie Uhr ist gegen uns. Auch wenn wir entspannende 90 Minuten Zeit haben, müssen wir dennoch ruhig bleiben. Nur wenn wir dem inneren Frieden folgen, werden uns die Augen geöffnet. Dann werden wir sie sehen, die Dinge, die versteckt sind. Auf diese kommt es an, wenn wir auf unserer Reise weiter vorankommen wollen. Ich spüre schon wie mein Ying zu meinem Yang wird und umgekehrt. Und nun kann ich es nicht nur fühlen, sondern auch sehen. Der Bambus-Hain sieht komisch aus, was eben noch eine grüne Wand war, wird nun zu einer schwarz-weißen Wand? Moment, das sind die falschen Karten im Stapel, wer hat die Karte aus dem ersten Abenteuer hier reingepackt? Wir haben doch nicht etwa einen Maulwurf hier am Tisch sitzen?

Nicht mehr lange und der Zehner ist geschafft. Mit Unlock! Epic Adventures kommt nun der siebte Teil der Abenteuer-Reihe auf den Brettspiel-Tisch. Wieder einmal haben die Space Cowboys, lokalisiert durch Asmodee Deutschland, drei verschiedene Abenteuer-Szenarien in eine Box gepackt und fordern uns heraus. Natürlich wollen wir euch ohne Spoiler erklären, wie die einzelnen Teile sich bewähren oder auch nicht. Welcher der drei Teile uns atemlos zurückgelassen hat, könnt ihr in unserem Test zum Escape-Spiel Unlock! Epic Adventures nachlesen.

Weiterlesen Weiterlesen

Crowdfunding Fundus Mai 2020: Aktuelle Projekte bei Kickstarter

Crowdfunding Fundus Mai 2020: Aktuelle Projekte bei Kickstarter

Der letzte Crowdfunding Fundus ist noch nicht so lange her, aber um wieder in einen normalen Rhythmus zu kommen, folgt hier nun auch schon unsere Brettspiel-Parade der förderwilligen Projekte für Mai. Die Verlage geben kräftig Gas und so ist die Auswahl an Brettspiel-Kampagnen bei Kickstarter wieder größer geworden. Das sorgt auch für eine weite Bandbreite an Brettspielen für jeden Geschmack, vom Abenteuer in Nimmerland bis zu Parasiten und dem Weltall ist von allem was dabei. Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen Weiterlesen

Imperial Settlers: Empires of the North – Ein heißes Brettspiel Upgrade

Imperial Settlers: Empires of the North – Ein heißes Brettspiel Upgrade

Eisscholle voraus! Aber eine Eisscholle mit einem Iglu drauf? Sowas habe ich mein Lebtag noch nicht gesehen! Gehört habe ich schon davon. In Geschichten, die die Alten am Lagerfeuer erzählt haben, dass es wohl tief im Norden noch weitere Völker geben soll. Völker, die in den rauen Schneelanden leben und nicht nur leben, sondern dort sogar überleben. Ich werde mich doch nicht etwa vor diesem neuen Abenteuer fürchten? Nein, als Anführer des Ulaf Clans werde ich versuchen, mit den Fremden in Kontakt zu treten.

Imperial Settlers ist in meinen persönlichen Top 3 Brettspielen zu finden. Als Portal Games  im letzten Jahr angekündigte, dass mit Imperial Settlers: Empires of the North ein neuer Ableger des schon bekannten Spielprinzips erscheinen wird, war ich natürlich gleich Feuer und Flamme. Aber konnte der neue Spross mein liebgewonnenes Brettspiel ersetzen? Und was genau sind eigentlich die Unterschiede zwischen den beiden Spielen? Antwort auf diese Fragen gibt es im nachfolgenden Test zu Imperial Settlers: Empires of the North.

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen Weiterlesen