Schlagwort: Worker Placement

Brettspiele bei Kickstarter: Godspeed

Brettspiele bei Kickstarter: Godspeed

Godspeed Brettspiel CoverSei ein Held, haben sie gesagt. Du wirst größer als Lewis & Clark, größer als Christoph Kolumbus. Ein Entdecker im Dienst unserer großen Nation. Allerdings wird das leider nie jemand erfahren. Mein Ticket auf diesen fremden Planeten gilt nur für die Hinreise. Projekt Godspeed ist so geheim, dass nicht mal meine Eltern wissen, wohin ich gehe. Ich werde für die Welt tot sein und doch unbekannten Fortschritt herbeiführen.

In Godspeed von Clayton Hargrave,Adam Hill und Pandasaurus Games ist der Wettlauf ins All in den 50er und 60er Jahren nur eine große Lüge zur Ablenkung der Öffentlichkeit von einem viel wichtigeren Projekt gewesen. Durch ein Wurmloch haben die großen Nationen ihre besten Leute direkt auf einen fremden Planeten entsendet. Eure Aufgabe ist es nun, die Kolonie eurer Nation zu führen, Ressourcen zu sichern und auch die Sicherheit zu gewährleisten. Da alles begrenzt ist, habt ihr nicht nur Worker-Placement, sondern auch einen Biet-Mechanismus. Ihr habt also mit 2 bis 6 Spielern für 60 bis 90 Minuten Spaß auf einem fremden Alien-Planeten.

Weiterlesen Weiterlesen

The River – Workerplacement für Anfänger

The River – Workerplacement für Anfänger

The River Brettspiel CoverJaja, so ein eigenes Stückchen Land wäre schon was Feines. Eine kleine Farm mit allem was dazu gehört. Dann muss ich nicht mehr jeden Tag im kalten Fluss stehen und nach Gold suchen. Aber vielleicht sollte ich auch meine Zelte hier abbrechen und weiter flussaufwärts ziehen. Da soll es noch genug freies Land geben, auch wenn es noch gezähmt werden muss. Aber hier an der Frontier-Line ist das ja der Normalzustand. Ui, was glitzert denn da in meiner Pfanne, dass ist doch nicht etwa...

Days of Wonder sind eigentlich bekannt dafür, anspruchsvolle und originelle Brettspiele mit einer tollen grafischen Umsetzung anzubieten. Bei dem zuletzt erschienenen The River ist dies allerdings alles ein bisschen anders. Warum das so ist, klären wir in unserer Rezension zu dem gleichnamigen Spiel.

Weiterlesen Weiterlesen

Dinosaur Island – Ein Brettspiel mit Oh und Ah

Dinosaur Island – Ein Brettspiel mit Oh und Ah

Tja und da steh ich also am Zaun und beobachte, wie meine kleine Tochter ihren ersten Ritt auf einem kleinen Dinosaurier genießt. Kaum zu glauben, dass dies mittlerweile möglich ist. Als ich noch klein war, war das höchste für uns, mal eine Ziege zu streicheln. Aber nun ist es normal, dass unsere Kinder in einer Welt aufwachsen, in der Dinosaurier durch die Wildnis streifen. Soweit man es wild nennen kann auf dieser kleinen Insel. Ich für meinen Teil finde die knallig gelben Stegosaurier hier auf Dinosaur Island aber einen Tick zu übertrieben. Oh, meine Tochter ist fertig, okay jetzt muss ich nur noch dafür sorgen, dass sie nicht auf die Idee kommt, dass wir unbedingt einen kleinen Saurier für zu Hause brauchen.

Für mich stand von Anfang an fest, ich muss Dinosaur Island haben. Das lag nicht nur am Thema, sondern auch an der grafischen Aufmachung. Der quietschbunte Stil hebt das Brettspiel aus der Masse heraus. Doch ein Brettspiel muss eben mehr bieten, als nur eine knallige Verpackung. Ob Dinosaur Island, erschienen bei Pandasaurus Games und ab September 2019 bei Feuerland Spiele, das kann oder auch nicht, könnt ihr hier bei uns nachlesen.

Weiterlesen Weiterlesen

Folge #023 – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

Folge #023 – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

Erst freuen sie sich und dann laufen sie schreiend weg. Für welchen wundervollen Ort kann so etwas nur gelten? Genau, jeder Park mit Dinosauriern bietet diese Achterbahn der Gefühle für Besucher. Gut dass es mittlerweile mehrere Brettspiele gibt, die genau dieses Thema als Grundlage haben. Dinosaur Island und Dinogenics sind die Brettspiele, die wir in unserer heutigen Folge besprechen. Viel Spaß beim rheinhören und passt auf, dass ihr nicht gefressen werdet:

Jurassic Park – Dinosaur Island & Dinogenics

Weiterlesen Weiterlesen

Folge #022 – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

Folge #022 – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

Wir horten doch so gerne! – Brettspiele, Kartenspiele oder Würfelspiele – Wären wir jedoch kleine Kreaturen im Wald, dann würden wir Nahrung, Zweige oder Baumharz sammeln. In Everdell machen wir genau das und bauen nebenbei noch unser Dorf auf. In der heutigen Podcast-Folge von RheinGespielt reden wir über das vielleicht putzigste Worker-Placement-Brettspiel, was es im Moment auf dem Markt gibt. Ob es uns auch gefällt? Hört doch mal rein bei:

Magische Tierwesen – Everdell & Archmage

Weiterlesen Weiterlesen