Vorgestellt: Brettspiel Podcast “Ben Spielt”

Vorgestellt: Brettspiel Podcast “Ben Spielt”

Benjamin SchönheiterIn unserer Artikelserie zu Brettspiel-Podcasts stellen wir einige der deutschen Podcasts in Form eines Interviews vor. In dieser Woche machen wir mit “Ben spielt – Kurz. Knackig. Ben.” den Anfang. Hallo Ben, schön, dass du dich bereit erklärt hast, mit uns über deinen Podcasts zu sprechen.

Stell doch bitte deinen Podcast kurz vor: Wer bist du überhaupt? Seit wann gibt es deinen Podcast? Was bekommt man bei dir geboten?

Puh – so schwere Fragen. Mein Name ist Benjamin Schönheiter, ich habe von 2010/11 bis Mitte 2013 eine Seite namens SpieLama.de mit meinem besten Freund Basti betrieben. Dann habe ich Seiten gewechselt. Nicht Webseiten – sondern von passiv zu aktiv, als ich zu Pegasus Spiele gegangen bin, um dort zu lernen, was man als Spiele-Redakteur halt alles so lernen muss, von dort ging es weiter zu Portal Games Deutschland, dann kurz in die Videospielbranche und kürzlich habe ich für Frosted Games das ein oder andere Spiel betreut. Den Podcast gibt es seit Januar 2018, er ist also noch sehr jung. Was man geboten bekommt? Schwer zu sagen – mein Hauptaugenmerk ist das Regalgezwitscher, in dem ich über Spiele in meinem Regal spreche (aber nicht nur irgendwie …), dann gibt es Folgen die tanzen „Aus der Reihe …“, bei denen ich über alles spreche, egal ob Spiel, Szene oder aus dem Business. Neuerdings gibt es auch noch ein Talkformat, namens NerdmeetsBen, bei dem ich mit WIRED Germany-Redakteur Dominik Schönleben über Games-Themen rede und eine digitale Spalte namens DigiTalk, bei der ich auch Computerspiele oder Brettspiel-Apps bespreche.

Wer sind deine Hörer und für wen podcastest du?

Ich podcaste für mich und jeden der gerne zuhört.

Was unterscheidet deinen von anderen Podcasts?

Ich weiß nicht, ob ich es unterscheiden nennen würde – aber mein Credo ist und bleibt, dass ich nicht oberflächlich über Spiele spreche. „Macht Spaß“ „Ist nett“ „tolles Spiel“ dürfen andere gerne sagen, ich rede darüber was ein Spiel zum ticken bringt, warum welche Dinge funktionieren und nicht funktionieren. Warum es besonders ist oder nicht. Auf die selbe Art und Weise rede ich über die Branche und über alles was dazu gehört. Immer offen und immer ehrlich.

Wie produzierst du deinen Podcasts? Welches Equipment und welche Software nutzt du?

So einfach wie möglich – weil es mir um den Content geht, nicht das außen rum. Mikro: Seit kurzem das Auna, damit ich nicht mehr wie Oskar in der Mülltonne klinge. Und Audacity. Ganz Standard.

Bist du eher spontan oder arbeitest du mit Notizen oder sogar mit einem Script?

Auch wenn viele meinen, dass ich mit Skript arbeite – ich mache das spontan. Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Ich rede nur über etwas, über das ich auch reden kann. Wenn ich über ein Spiel spreche, habe ich es gespielt, nochmals die Anleitung und das Material studiert, recherchiert wenn nötig. Der Rest fügt sich dann in meinem Kopf zusammen – und dann weiß ich eigentlich was ich sagen will.

Gibt es etwas, das du früher anders gemacht hast als heute? Was hast du aus deiner Podcast-Erfahrung gelernt?

SpieLama war ja kein Podcast, aber anders mache ich heute nichts. Wichtig bleibt mir, dass ich nicht hohles Zeug fasele, sondern weiß von was ich spreche und es auch belegen kann.

Was können deine Hörer in Zukunft von dir erwarten? Bleibst du deinem Konzept treu oder wir es Neuerungen geben?

Mit dem Konzept bin ich jetzt eigentlich ganz glücklich. In Kürze werde ich aber einen Namen für den Podcast haben, der etwas eingänglicher ist und eine eigene Webseite, auf der man auch gemeinsam miteinander reden kann und vor allem ab und an auch ein Video drin ist.

Was sind deine eigenen Lieblingspodcasts?

Ich muss zugeben, dass ich aktuell weder etwas höre noch ansehe. Dafür fehlt mir dir Zeit. Ein Grund warum ich meinen Podcast kurz halte. Für Leute, die ähnlich wenig Zeit haben, wie ich 😊

Wenn du nur eine Folge deines Podcasts empfehlen könntest, welche wäre das? Was ist deine Highlight-Folge?

Ich habe aktuell keine Lieblingsfolge – hört sich kitschig an, aber ich gebe bei jeder Folge mein Bestes. Wenn man also reinhören möchte, dann am Besten nach einem Spiel suchen, das einem interessiert oder einem Talkthema, bei dem man gerne mehr hören würde.
Hi, ich bin's der Ben - Brettspiele Podcast

Wie kann man dich abonnieren? (Feed URL)

https://benspielt.de/feed/podcast/


Vielen Dank Ben, dass du dir die Zeit genommen hast, unsere Fragen zu beantworten.

Auch die anderen Podcaster in unserer Artikel-Serie mussten sich diesen Fragen stellen. Wenn euch das Interview gefallen hat und ihr noch weitere Podcaster kennenlernen möchtet, würden wir uns darüber freuen, wenn ihr auch in die anderen Interviews reinlesen würden.

Den Übersichtsartikel Vorgestellt: Brettspiel Podcasts findet ihr Links zu den bereits veröffentlichten Podcaster-Interviews sowie einen Ausblick auf die nächste Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Formulars werden personenbezogene Daten an uns übermittelt. Mit der Speicherung und der Verarbeitung dieser Daten erklärst Du dich mit dem Absenden des Formulars einverstanden. Nähere Informationen über Art und Umfang findest Du in unserer Datenschutzerklärung.