Brettspiel-News #05 2019

Brettspiel-News #05 2019

Die fünfte Ausgabe der Brettspiel News ist diesmal nicht so prall gefüllt, wie die Neuigkeiten der letzten Woche. Trotzdem gibt es den ein oder anderen Brettspiel-Happen den wir euch diese Woche servieren möchten. Also viel Spaß beim Lesen:

USAOPOLY und Games Workshop arbeiten zusammen

USAOPOLY und Games Workshop haben bekannt gegeben, dass sie gemeinsam an zwei neuen Talisman Brettspielen arbeiten. Zumindest in Nordamerika sollen die Spiele noch in diesem Jahr erscheinen. Was das für den deutschen Markt bedeutet, steht noch nicht fest. Im Laufe des Jahres sollen weitere Informationen zu dem Spiel und der Partnerschaft veröffentlicht werden.

Quelle: https://www.usaopoly.com/blog/usaopoly-and-games-workshop-embark-new-campaign-create-licensed-editions-talisman

Fantasy Flight Games sucht Piloten für den Outer Rim
Wer wollte nicht schon immer einen Frachter fliegen, um damit für die Hutten im Outer Rim Aufträge zu erfüllen? Wer nun ja schreit, der kann sich freuen, denn Fantasy Flight Games hat ein neues Star Wars Brettspiel angekündigt. In dem Spiel was pro Sitzung ungefähr 2-3 Stunden dauern soll, seid ihr der Herr eures Schicksals bzw. eures Frachters. Ihr müsst dabei allerdings nicht alleine durch das All tingeln, sondern könnt euch natürlich auch eine Crew anheuern. Gleichzeitig ist das Tunen eures Schiffes auch unabdingbar, um die wirklich großen Aufträge abzugreifen. Wer nun vielleicht ein bisschen an das Brettspiel zu Firefly denken muss, der liegt wahrscheinlich nicht so arg daneben.

Auch mir ging es beim Lesen der Beschreibung so, dass ich als erstes an eines meiner Lieblingsbrettspiele denken musste. Ob Star Wars Outer Rim das auch erfüllt, wird sich 2019 noch zeigen. Eine deutsche Version ist zwar noch nicht angekündigt, da es sich aber um FFG handelt, sollte es schon mit dem Teufel zu gehen, wenn Asmodee Deutschland hier keine Lokalisierung herausbringt.

Update: Mittlerweile hat Asmodee Deutschland bekannt gegeben, dass im Sommer 2019 eine deutsche Version erscheinen soll.
Star Wars Outer Rim - Brettspiel News

Quelle: https://www.fantasyflightgames.com/en/news/2019/2/8/star-wars-outer-rim/
https://asmodee.de/news/star-wars-outer-rim

Erweiterung zu Euphoria angekündigt. Alles wird gut

Jamey Stegmaier kennen viele wahrscheinlich vom Scythe Brettspiel oder dem sehr guten Viticulture. Nicht so viele kennen allerdings sein frühes Werk Euphoria, in dem es in fast schon bewährter Stegmaier Manier – also Worker-Placement – darum geht, für eure Untertanen die perfekte Zukunft zu gestalten. Das Brettspiel bekommt eine Erweiterung namens Ignorance is Bliss, immerhin ist das Grundspiel schon über 5 Jahre. Die Erweiterung bringt mehr von allem mit. Mehr Rekruten die man nutzen kann, aber auch mehr Spieler, auch wenn es sich dabei im Grunde nur um einen Automa-Spieler handelt. Allerdings werden auch einige Regelschwächen des Originals ausgebessert, um so ein noch besseres dystopisches Brettspiel zu bekommen.

Die Erweiterung ist jedoch nicht vom Jamey designt worden, sondern hat viel Input aus der Community einfließen lassen. Verantwortlich für die Erweiterung ist Morten Monrad Pedersen, der auch schon die Automa Varianten für andere Stegmaier Spiele entwickelt hat.  Das Grundspiel Euphoria erschien auf Deutsch bei Morning Players, ob diese Erweiterung auch dort erscheinen wird, steht allerdings noch in den Sternen. Der Titel selbst ist seit 2014 nicht mehr im Druck. Aber wer weiß, vielleicht kündigt der Feuerland Verlag dieses Jahr gleich noch eine Euphoria Essential Edition an.

Euphoria Erweiterung Brettspiel News

Quelle: https://stonemaiergames.com/games/euphoria/expansion/

T.I.M.E Stories 2.0

Verabschiedet euch schon mal von eurem liebgewonnen Ausbilder Bob und der Time Agency. Die Space Cowboys haben ein paar Ausblicke auf T.I.M.E Stories gegeben und eigentlich wird das gesamte System umgekrempelt. In der blauen Edition unter dem Namen T.I.M.E Stories Revolution wird es statt mehrerer Abenteuer die einen Metaplot erzählen, Abenteuer geben die alle unabhängig sind. Durch sogenannte Experience Expansions soll dann der Plot zwischen den Abenteuern entstehen. Auch liegt der Fokus nicht mehr darauf, irgendwelche Objekte innerhalb einer bestimmten Zeit zu bekommen, sondern der Fokus liegt mehr auf den einzelnen Charakteren, die nun auch eigene Charakterdecks haben. Auch soll man nicht mehr linear durch die Zeit reisen, sondern vor, zurück und sogar seitwärts. Auch die Spieldauer wird sich nun wohl ändern: Statt eines abendfüllendes Spieles soll die Dauer pro Szenario unter 3 Stunden liegen. Achja und eure Grundbox braucht ihr auch nicht mehr, denn jedes Szenario soll ein Standalone Spiel sein.

Was dabei am Ende herauskommt, wird sich noch zeigen. Im dritten Quartal werden wir wahrscheinlich wissen, was die Space Cowboys da ausgeheckt haben. Zum Austesten wird es für Messen auch wieder ein Probeabenteuer geben.

TIME Stories Erweiterung Brettspiel News

Quelle: https://www.boardgamegeek.com/blogpost/86202/space-cowboys-resets-time-stories-revives-jaipur-r


Noch einmal die vergangenen News lesen? Dann schaut euch die Sammlung unserer wöchentlichen Brettspiel-News an. Die Brettspiel-News der letzten Woche findet ihr natürlich auch dort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.