Brettspiele bei Kickstarter: Cerebria – The Inside World

Brettspiele bei Kickstarter: Cerebria – The Inside World

Cerebria: The Inside WorldKennt ihr den Film Alles steht Kopf von Pixar? Dabei taucht man in die emotionale Welt des Mädchens Riley ein. Cerebria – The Inside World könnte man als Brettspiel zum Film bezeichnen. Nachdem uns Mindclash Games in ihrem vorherigen Spiel Anachrony durch die Zeit reisen ließen, werden wir in Cerebria nun in den menschlichen Geist versetzt. Die bunte und detailreiche Gestaltung mit den wunderschön designten Miniaturen stechen bei Cerebria zuerst ins Auge. Worum es sich bei diesem Brettspiel handelt, was ihr machen könnt und was ihr über die Kickstarter Kampagne als Boni erhaltet, erklären wir euch in unserer Zusammenfassung.

Das macht man bei Cerebria – The Inside World

Im Inneren von Cerebria streiten zwei Mächte um die Vorherrschaft: Gloom und Bliss sind entgegengesetzte Aspekte der Persönlichkeit des Wesens, in dessen Gehirn wir uns befinden. Während Gloom eher die düstere und bedrückte Seite widerspiegelt, steht Bliss für Glück und eine positive Lebenseinstellung.

Cerebria BlissJede Seite wird von zwei Repräsentanten in Form von Miniaturen dargestellt. Das Spiel ist als Team-Spiel konzipiert, das vorzugsweise zwei gegen zwei gespielt werden sollte, so dass jeder Spieler eine Figur kontrolliert. Aber auch eine Variante eins gegen eins ist möglich. Während des Spiels bewegt man seine Miniatur über das Spielbrett und führt Aktionen aus. Jede Figur hat dabei bestimmte Fähigkeiten und kann z.B. Gefühle in Form von Karten hervorrufen, die den eigenen Persönlichkeitsaspekt unterstützen. Die Fähigkeiten der einzelnen Figuren können angepasst und aufgewertet werden.

Das Spielbrett stellt die seelische Landschaft im Geiste des Menschen dar, das in fünf Gebiete aufgeteilt ist, über die wiederum verschiedene Aktionen ausgeführt werden können. Die Gefühls-Karten werden verwendet, um die Kontrolle über bestimmte Gebiete zu erlangen und so die Aktionen verwenden zu können.

Cerebria CenterIn der Mitte des Spielbretts befindet sich die Identität von Cerebria, die geformt und aufgebaut werden muss. Hier findet man außerdem die Vorräte an Willenskraft in Form von Kristallen. Diese können von den Bliss- und Gloom-Spielern verdient werden und sind für das Ausführen von Aktionen nötig.

Wenn einer der Vorratspools an Willenskraft aufgebraucht ist, kommt es zu einer Offenbarung genannten Zwischenwertung. Für diese Wertung hat jeder Spieler ein eigenes Ziel und es gibt ein wechselndes allgemeines Ziel. Welche Seite mehr Punkte generiert, dominiert die Identität und darf diese mit einem Turmteil in der Mitte deutlich machen. Über mehrere Wertungsrunden wächst so der Turm.

Die Seite, die am Ende des Spiels den größten Anteil am Identitäts-Turm hat, geht als Sieger aus dem Ringen um die Persönlichkeit von Cerebria hervor.

Cerebria Inhalt

Das bekommt ihr bei Kickstarter

Cerebria bemaltIn der Kickstarter Kampagne könnt ihr statt der normalen Verkaufsversion eine Origin-Ausgabe des Spiels für 75 $ erstehen. Die normale Version kostet 60 $. Das Besondere an der Origin-Box sind die beigefügten Miniaturen, die auch in den bisherigen Previews des Spiels zu sehen waren. In der normalen Ausgabe sind lediglich Pappfiguren enthalten Für noch einmal 25 $ Aufpreis kann man die enthaltenen Miniaturen auch bemalt bekommen. Die Origin-Box enthält außerdem zwei 16-seitige Booklets: das Grimoire of Gloom und das Big Book of Bliss.

Über die Stretchgoals der Kickstarter Kampagne bekommt ihr vor allem mehr Spirit-Karten für Gloom und Bliss, sowie qualitative Upgrades in Form einer höheren Grammzahl und Leinen-finish für Karten und Spielertableaus. In der bisherigen Endstufen bei 150.000 $ kommt eine kooperative Spielvariante für ein bis zwei Spieler hinzu.

Fazit

Cerebria – The Inside World besticht vor allem durch seine wunderschöne Aufmachung. Das Spielbrett, die Karten und die Miniaturen machen einiges her.  Toby Allen, Villő Farkas und Jamie Sichel haben diese wundervolle Welt zum Leben erweckt. Die Mechanismen, derer sich Richard Amann und Viktor Peter für den Wettstreit um die Persönlichkeit bedienen, sind eher simpel gehalten. Eine gewissen strategische Tiefe kommt jedoch durch die Möglichkeit, den Zeitpunkt der Zwischenwertungen beeinflussen zu können, trotzdem ins Spiel.

Die Stretchgoals sind auch Teil der normalen Pledge von Cerebria – The Inside World, hierfür muss man keine Origin-Box erstehen. Mindclash Games schließt außerdem nicht aus, dass die Miniaturen später auch im normalen Handel erhältlich sein werden. Somit bleiben als einziger exklusiver Inhalt für Kickstarter Unterstützer die beiden Booklets. Lediglich die bemalte Variante der Miniaturen gegen Aufpreis wird es ebenfalls nicht im Handel geben.

Dafür ist der Aufpreis für die Origin-Box mit nur 15 $ nicht sehr hoch. Die 8 acht enthaltenen Miniaturen sind das auf jeden Fall wert. Für die Atmosphäre sind sie auf jeden Fall eine tolle Ergänzung. Bleibt zu hoffen, dass die 150.000 $ Gesamtsumme erreicht werden, denn ein Koop-Modus hört sich sehr spannend an.

Die Kampagne läuft bis zum 4. Oktober 2017

Cerebria – The Inside World bei Kickstarter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.