Brettspiele bei Kickstarter: Tiny Epic Mechs

Brettspiele bei Kickstarter: Tiny Epic Mechs

Tiny Epic Mechs CoverMeine Damen und Herren an den Bildschirmen, wir sind stolz Ihnen heute DAS Ereignis des Jahres präsentieren zu können! Es ist wieder Zeit für Helden, es ist Zeit für Waffen und es ist Zeit füüüüüür M.E.C.H.s! Wir begrüßen Sie herzlich zu einem epischen Match unserer diesjährigen Teilnehmern um den Platz an der Spitze der Mech Piloten, für Ruhm und Ehre und einen großen Haufen Kohle. Es wird Blut fließen, es wird Metall verschrottet und Dinge werden explodieren. Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung!

Gamelyn Games ist bekannt dafür, dass sie gerne große Brettspiele in kleine Schachteln stecken: Das Ganze nennt sich dann Tiny Epic und hat als Besonderheit noch die ITEMeeples. Bisher konnte man den kleinen Plastik-Figuren hauptsächlich Waffen und andere Gegenstände in die kleinen Kunststoff-Hände drücken. Das funktioniert beim neuesten Tiny Epic Mechs von Autor Scott Almes ganz genauso. Allerdings geht Gamelyn Games jetzt einen Schritt weiter und hat für seine Meeple auch Roboteranzüge und Mechs parat. Ja, die Meeple können tatsächlich in die Plastik-Hülle der Anzüge und Mechs gesteckt werden. Perfekte Voraussetzungen für spannende Arena-Kämpfe mit Action-Programming für 2 bis 4 angriffslustige Spieler.

Das macht ihr bei Tiny Epic Mechs

In der Box bekommt ihr neben den ITEMeeple, diversen Anzug- und Mech-Hüllen auch einen Stapel Karten. Mit den bekannten Quadratischen Karten wird die Arena ausgelegt. Jeder Pilot bekommt 8 Aktions-Karten, mit denen er die Aktionen seines Piloten programmieren kann. Während ihr euch so von Feld zu Feld über die Karte bewegt könnt ihr Geld und Energie Sammeln oder auch Fallen für eure Gegner hinterlassen.

Vier Karten werden in jeder Runde für die geplanten Aktionen ausgelegt, die anderen Vier dienen als Abdeckung der Karten. Sie sorgen dafür, dass die Aktionen auf den Karten verdeckt bleiben, ohne dass ihr die Aktionskarten drehen müsst. Die Ausrichtung der Karten ist nämlich entscheidend, um zu sehen, in welche Richtung ihr euren Meeple bewegt. Neben einer Bewegungsrichtung befindet sich auf den Karten jeweils eine Aktion, die ihr danach ausführt.

Action-Programming bei Tiny Epic Mechs

Zu Beginn einer Partie habt ihr weder Waffen noch einen Poweranzug und müsst erst mal Ressourcen und Geld sammeln, um euch angemessen auszurüsten. Jeder Pilot hat zwar seinen eigenen Poweranzug und spezielle Fähigkeiten, was das Publikum aber eigentlich sehen möchte, ist der große dicke Mech in Aktion. Davon gibt es aber leider nur einen und so müsst ihr euch den erst mal erkämpfen. Auch das will vorbereitet sein. Kämpfen könnt ihr aber sowohl ohne, als auch mit Poweranzug und eben auch mit dem Mech.

Der Main-Act: Kämpfen bis zum Umfallen

ITEMeeple bei Tiny Epic MechsEin Kampf wird immer dann ausgelöst, wenn zwei Spielermeeple sich auf einem Feld begegnen. Kämpfe sind der effektivste Weg, um an Siegpunkte zu kommen. Wer einen Kampf startet, bekommt schonmal pauschal einen Siegpunkt. Anschließend bekommt ihr Siegpunkte für jeden verursachten Schadenspunkt und noch mehr, wenn ihr euren Gegner K.O. haut, er also keine Lebenspunkte mehr übrig hat. Wenn ihr euch statt einer Attacke zurückzieht, bekommt euer Gegner ebenfalls Punkte. Ansonsten geht der Kampf so lange weiter, bis kein Angriff mehr durchgeführt werden kann, weil einem von euch die Waffen ausgehen und er sich deshalb zurückziehen muss. Wer mehr Waffen hat, ist hier klar im Vorteil. Der Verlierer muss sich unter anderem vom Feld auf dem der Kampf stattgefunden hat wegbewegen.

Der Kampf funktioniert nach dem Schere-Stein-Papier-Prinzip. Es gibt drei Kategorien von Waffen, bei denen jede von einer der beiden anderen gekontert werden kann. Mehr Waffen bieten euch mehr Möglichkeiten, das Gefecht zu gewinnen. Euer Pilot ohne Anzug kann nur zwei Waffen trage, der Poweranzug ein paar mehr und der Mech kommt nochmal mit weiteren Waffenslots daher. Als Kompensation für verlorene Kämpfe geht ihr anschließend in den sogenannten Ad Hoc Modus, der es euch erlaubt, für den Rest der Runde beliebige Aktionskarten auszuführen. Das Einzige was ihr nicht dürft, ist direkt einen Angriff starten.

In den Runden 2, 4 und 6 gibt es außerdem eine Punktewertung, bei der die von euch kontrollierten Teile der Arena Siegpunkte geben. Danach ist dann auch schon Schluss. Wer das Publikum am meisten beeindruck hat, ist der Sieger des spektakulären Turnier.

Das bekommt ihr bei Kickstarter

Tiny Epic Mechs PilotenDa die Kampagne bereits seit einigen Tagen läuft, sind viele Stretchgoals bereits erreicht. Die Schachtel sollte wiedermal randvoll mit Material sein, wie wir es von der Tiny-Epic-Reihe gewohnt sind. Mittlerweile braucht ihr nicht mal mehr andere Spieler, denn ein Solo-Modus ist ebenfalls bereits verfügbar.

Für eine Standard-Version des Spiels müsst ihr mit ca. 17 EUR plus nochmal ca. 10 EUR Versandkosten rechnen. Wer es etwas opulenter möchte, der bekommt für ein paar Euro mehr bereits die Deluxe-Version. Bei dieser Variante für umgerechnet 21 EUR sind neben zusätzlichen Piloten noch spezielle Loot-Tokens enthalten, die in jeder zweiten Runde nochmal mehr Spannung reinbringen.

Fazit

Kaum sind die Tiny Epic Zombies bei uns zuhause angekommen, ist auch schon wieder die nächste Kampagne auf Kickstarter. Gamelyn Games lässt nichts anbrennen und stürzt sich auf die nächste Mechnik mit dem nächsten Thema. Man kann ihnen jedenfalls nicht vorwerfen, sie wären auf eine Art von Spiel eingefahren. Man kann sich eigentlich bereits jetzt sicher sein, dass die kleine Schachtel wieder randvoll mit Material sein wird und man ein großes Spiel bekommt, das man bequem überall hin mitnehmen kann, da es kaum Platz weg nimmt.

Thema und Mechanik passen hervorragend zusammen. Ein bisschen wirkt es wie eine verschlankte Version von Robo Rally oder Mechs vs. Minions. Habt ihr keines dieser beiden Spiele oder wollt einfach eine transportablere Version für unterwegs, dann solltet ihr hier unbedingt zugreifen.

Die Kickstarter Kampagne läuft noch bis zum 06. Oktober 2018

Link zur Kampagne von Tiny Epic Mechs bei Kickstarter

Tiny Epic Mechs erscheint bei Gamelyn Games


Wenn ihr immer auf dem laufenden sein wollt, könnt ihr auf unserem Blog wöchentlich Previews zu aktuellen Kickstarter Kampagnen lesen, sowie euch auf unserer laufend aktualisierten Seite über aktuelle Crowdfunding-Projekte informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Formulars werden personenbezogene Daten an uns übermittelt. Mit der Speicherung und der Verarbeitung dieser Daten erklärst Du dich mit dem Absenden des Formulars einverstanden. Nähere Informationen über Art und Umfang findest Du in unserer Datenschutzerklärung.