Iquazú – Ersteindruck SPIEL 2017

Iquazú – Ersteindruck SPIEL 2017

Iquazu von HabaWir haben die wunderschöne Wasserfälle von Iquazú besucht und dort unsere Edelsteine versteckt. Das Familienspiel von Haba besticht durch ein innovatives Spielbrett und hochwertige Komponenten. Wir hatten beim Probespielen zu viert eine schöne Zeit.

Glitzernde Edelsteine und verlockende Belohnungen

Bei Iquazú müsst ihr die Spielsteine eurer Farbe auf den Feldern des Wasserfalls platzieren. Hierfür benötigt ihr Karten in der Farbe des Feldes, auf das ihr euren Stein legen wollt. Die erste Spalte ist dabei mit einer Karte pro Feld am günstigsten. Für jede Spalte weiter rechts, in die ihr euren Stein legen wollt, müsst ihr eine zusätzliche Karte abgeben. Neben dem Platzieren von Steinen könnt ihr als Aktion auch vier Karten nachziehen. Waren alle Spieler einmal am Zug, legt der letzte Spieler in das oberste freie Feld der ersten Spalte einen Wassertropfen.

Iquazu SpielbrettWenn eine Spalte voll ist, kommt es zu einer Wertungsphase. Derjenige Spieler, der in der Spalte die meisten Steine platziert hat, bekommt auch am meisten Punkte. Anschließend werden auch die Mehrheiten in den Zeilen ausgewertet und es gibt Bonusplättchen als Belohnung zu verdienen, über die Karten nachgezogen, Siegpunkte verdient, beliebige Karten zum Einsetzen in ein Feld genutzt oder auch zwei Aktionen in einem Zug gemacht werden können.

Nach der Wertung verschiebt sich der vom Drachen freigehaltene Bereich um eins nach rechts. Die vorherige Spalte verschwindet und es werden neue Bonusplättchen aufgedeckt. Wer vorher bereits Steine in anderen Spalten platziert hat, ist hier nun im Vorteil. Dafür sind die Kosten zum Ablegen von Steinen nun durch das Verschieben geringer, da die vorherige zweite Spalte nun die erste ist usw.

Das Spiel geht so lange Spalte für Spalte weiter, bis alle Wertungsspalten gefüllt wurden. Nun werden noch die gesammelten Siegpunkt-Plättchen gewertet und wer am meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt das Spiel.

Ein besonderer Tipp für Familien mit Kindern

Uns hat Iquazú sehr viel Spaß gemacht. Es kommt mit einer wirklich wunderschönen Grafik daher, die bereits neugierig macht. Der Mechanismus ist innovativ und funktioniert gut. Als Spiel ab 10 Jahren ist es als Familienspiel einzuordnen und mehr ist es auch wirklich nicht. Hier können wir es in diesem Bereich aber absolut empfehlen, da es einfach zu erklären und zu verstehen ist. Die schöne Aufmachung motiviert Kinder bestimmt zum Spielen. Es kann sich sogar bereits für jüngere Kinder eignen, da alle Komponenten sprachneutral ohne Text daher kommen. Wir würden es auf jeden Fall jederzeit wieder spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.