Meeple Circus – Ersteindruck SPIEL 2017

Meeple Circus – Ersteindruck SPIEL 2017

Meeple CircusMeeple leben gefährlich! Bei uns mussten sie im Meeple Circus auf riesige Elefanten klettern. Sie mussten vorsichtig andere Meeple balancieren. Und gefährliche Tiger streiften auch durch die Manege. Eines der lustigsten Brettspiele auf der SPIEL 2017, konnte ich anspielen.

Der Meeple Circus lädt ein

Das Spielprinzip ist einfach und schnell erklärt: Mit einer Handvoll hölzerner Artisten versucht ihr, spektakuläre Kunststücke zu vollführen. Das Spiel geht über drei Runden. In jeder Runde sammelt ihr zuerst Meeple und ihre Ausrüstung wie Elefanten, Pferde, Balken oder Bälle zusammen. Als nächstes versucht ihr dann unter Zeitdruck, verschiedene Kunststücke nachzubauen. Karten geben euch vor, für welche Kunststücke es in dieser Runde Punkte gibt. Dabei braucht ihr ein ruhiges Händchen, denn nur durch die Kombination verschiedener Aufgaben bekommt ihr auch genug Punkte zusammen, um euch an die Spitze der Punktewertung zu setzen.

Meeple CircusEine kleine Ausnahme bildet die dritte Runde. In den ersten zwei Runden platzieren alle Spieler gleichzeitig ihre Meeple in der Arena, die letzte Runde wird reihum einzeln gespielt. In dieser bekommt ihr ein Handicap, durch das ihr noch mehr Punkte erspielen könnt. Solch ein Handicap kann sein, dass ihr jedes Mal wenn ein Meeple umfällt, sagen müsst: “Aua das tut weh” oder ihr spielt als Rechtshänder nur mit der linken Hand. Dies hebt den Spaß für die anderen Mitspieler noch einmal an, denn die müssen euch beobachten und aufpassen, dass ihr nicht schummelt. Für euch selber kann dies aber Stress pur bedeuten und der sicher geglaubte Sieg kann hierdurch auch noch einmal verspielt werden.

Spaßige Meeplestapelei mit Fingerspitzengefühl

Auf Meeple Circus bin ich schon vor der SPIEL durch die vielen verschiedenen Meeple-Figuren aufmerksam geworden. Als ich dann das Spiel Probespielen konnte, hat das Meeple Circus mich mit seiner Leichtigkeit und der aufkommenden Spielfreude einfach überzeugt. Dazu gibt es auch noch eine App, welche Zirkusmusik abspielt, die als Stoppuhr dient. Das hat dann schon nach der ersten Runde ein breites Grinsen auf mein Gesicht gezaubert. Ich hätte dem Meeple Circus schon fast ein Gastspiel in unserer Brettspielsammlung beschert, leider ist das Spiel aber bis jetzt nur auf englisch erschienen. So muss ich mich noch ein bisschen gedulden, bis es einen deutschen Verleger findet, der es dann auch in lokalisierter Fassung auf den Markt bringt. Denn auch unsere Kinder werden sich über einen Nachmittag in diesem spaßigen Zirkus freuen.


Meeple Circus (2017)
Spieler:
2 - 5
Dauer:
45 Min
Alter:
8+
BGG Rating:
7.32
Verlag:
Matagot
BGG:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.