Schlagwort: AEG

Tiny Towns – Stadtbau für kleine Tiere

Tiny Towns – Stadtbau für kleine Tiere

Wenn alle mit anpacken, geht das Errichten der neuen Landhäuser schnell von der Hand. Da ein bisschen Holz und hier ein klein wenig Lehm und dann braucht es nur noch Glas für die Fenster und das Werk ist vollbracht. Moment, mal was soll ich jetzt mit dem Metall hier? Ich brauche doch Glas, sagte ich. Na gut, kein Problem, schafft das Metall nach dort drüben. Da bauen wir dann vielleicht die Fabrik. Wie da ist kein Platz zum Lagern? Und jetzt kommt auch noch das angeforderte Glas, das können wir aber im Moment nicht gebrauchen! Erst einmal muss das Metall von ihr weg, damit das Glas Platz hat und wir das kleine Landhaus fertig bauen können. Hier gibt es einfach nicht genug Platz, so wird das nichts!

Spiele in denen Städte aufgebaut werden, kommen in der Brettspiel-Szene immer gut an. Tiny Towns von Peter McPherson nimmt sich dieses Themas an und wir dürfen, dank des Original-Verlags AEG, wieder einmal Stadtplaner spielen. Doch irgendwie ist alles anders in dem Brettspiel. Alles ist enger und ziemlich kniffelig und puzzelig. Wir haben uns Tiny Towns, das auf Deutsch bei Pegasus Spiele herausgekommen ist, einmal genauer angeschaut. In unserer Review wollen wir euch erklären, warum das Setzen eines einzelnen Holzklötzchen am Anfang des Spiels, schon das Aus für euch bedeuten kann.

Weiterlesen Weiterlesen

Space Base – Machi Koro im All

Space Base – Machi Koro im All

Space Base Brettspiel CoverIn Sektor 2 liegt die U.E.S. Swigert 2715-C im Dock, ein Abbauschiff der Harryhausen-Klasse. Es liegt dort schon lange und hat mich meinem Ziel, endlich befördert zu werden, noch kein Stück näher gebracht. Ich würde es so gerne auf eine Mission schicken, doch leider kann ich kein anderes Schiff finden, was seinen Platz im Dock einnehmen könnte. Einen leeren Platz kann ich mir nicht erlauben, denn das würde in meiner Beurteilung mehr als mies aussehen. Kommodore Brown ist mein schärfster Konkurrent und irgendwie schafft er es, dass bei ihm anscheinend alles viel besser läuft. Er hat bereits ein Schiff auf Mission in Sektor 2 geschickt und an meiner Space Base muss das nun auch endlich klappen.

Space Base von John D. Clair hatte bei uns bereits bevor es auf den Tisch kam einen Stein im Brett. Das liegt vor allem daran, dass es sehr viele Mechanismen mit einem anderen Würfelspiel teilt, das wir sehr mögen: Machi Koro. Bei beiden Spielen werden Karten durch Würfel ausgelöst und ihr kauft mehr Karten, um immer bessere Belohnungen durch weitere Würfelwürfe zu bekommen. Wir hatten Space Base viele Male in unterschiedlichen Besetzungen auf dem Tisch und wollen unser Spielerlebnis nun in dieser Rezension festhalten.

Weiterlesen Weiterlesen

Crowdfunding Fundus April 2019: Aktuelle Projekte bei Kickstarter

Crowdfunding Fundus April 2019: Aktuelle Projekte bei Kickstarter

Der April macht zwar was er will, aber unser Crowdfunding-Fundus erscheint auf jeden Fall. Die ausgewählten vier Brettspiele kommen erneut ohne Miniaturen aus. Ist der Hype etwa ein wenig abgeflaut? Auch ohne die Preistreiber der einschläigigen Verlage buhlen jedenfalls genügend Brettspiele um die Gunst der geneigten Spieler. Ihr könnt euch auf Brettspiele mit Krieg, verdächtigen Dorfbewohnern, knuddeligen Tiger und alten Zivilisationen freuen.

Weiterlesen Weiterlesen

Custom Heroes – großer Spielspaß in kleinen Hüllen

Custom Heroes – großer Spielspaß in kleinen Hüllen

Custom Heroes Brettspiel BoxSatoshi betritt die Arena. Mit seinem schwungvollen Drachenschlag ist er schnell der Beste. Doch er kann sich nur kurz in seinem Ruhm sonnen, denn schon wenige Augenblicke später kommt Misao und verweist Satoshi in seine Schranken. Der Kontrahent gibt sich nicht geschlagen. Nur einen Augenblick später kommt er gestärkt zurück. Irgendwie hat er nun den goldenen Handschuh des Pandas gefunden, der ihn doppelt so stark machen sollte. Doch damit herrscht im Moment nur ein Gleichstand der Kräfte. Weder Misao noch Satoshi zeigen eine Schwäche. Keiner der beiden bewegt sich auch nur einen Millimeter. Womit beide jedoch nicht gerechnet haben, ist das Auftauchen von Kichiro! Mit einem lauten Krachen landet er genau zwischen den beiden Gegnern und lässt sie zu Boden gehen. Der Gewinner der Custom Heroes steht fest, jedenfalls für diese Runde.

Custom Heroes von AEG ist ein Stichspiel, aber keines im klassischen Sinn. Ihr müsst zwar immer noch Stiche bedienen aber das ist eigentlich die einzige Gemeinsamkeit mit den Stichspielen. Was Custom Heroes im Vertrieb von Asmodee anders macht und warum dieses Stichspiel auch zu zweit funktioniert, beschreibt diese Review.

Weiterlesen Weiterlesen

Brettspiele bei Kickstarter: Thunderstone Quest – Back to the Dungeon

Brettspiele bei Kickstarter: Thunderstone Quest – Back to the Dungeon

Thunderstone Quest CoverDen ersten hässlichen Goblin habe ich bereits besiegt. Erwartungsgemäß hatte er nicht viel Brauchbares bei sich. Aber in den Tiefen dieses Dungeons sollen sich weitaus größere Schätze finden lassen. Es sollen allerdings auch gefährlichere Kreaturen dort hausen, als dieses Geschmeiss dort oben. Langsam steige ich die Stufen in den Dungeon hinab. Er wird immer dunkler, doch zum Glück habe ich eine Laterne dabei. Die Gänge erscheinen endlos. Wenigstens kann ich mich dank des Lichts gut orientieren und werde nicht von einem Oger überrascht oder so. “Wie dumm es gewesen wäre, hier ohne Licht im Dunkeln herumzuwandern”, denke ich, als meine Laterne erlischt und es um mich herum dunkel wird…

Thunderstone Quest ist eine Weiterentwicklung des ursprüglichen Deckbuilding-Spiels Thunderstone von Autor Mike Elliott und läuft aktuell auf Kickstarter als Kampagne des AEG-Verlags. Bereits letztes Jahr wurden das Grundspiel und die ersten Quests erfolgreich auf Kickstarter finanziert. Nun geht Thunderstone Quest in die nächste Runde. Zwei bis vier Spieler können sich hier in gefährliche Dungeons wagen, um den dortigen Bewohnern ihre Schätze abzuluchsen. Natürlich will jeder von euch die Schätze für sich alleine, Kooperation kommt also nicht in Frage, oder doch?

Weiterlesen Weiterlesen

Brettspiele bei Kickstarter: Edge of Darkness

Brettspiele bei Kickstarter: Edge of Darkness

Edge of Darkness CoverEs ist früh am Morgen in der Stadt Aegis. Ruhig liegt sie da, bevor die Menschen ihren Tag beginnen. Ich bin schon unterwegs zum Stadtrat und meine Aufgabe eilt, denn die Ruhe hier ist trügerisch. Aegis liegt am Rand zur Verderbnis, dem Land des Nekromanten-Königs. Er würde die Stadt nur zu gerne verschlingen und der Dunkelheit opfern. Die Gilde der Gesalbten, der ich angehöre wird dies zu verhindern wissen. Wir haben unseren Einfluss in der Stadt nach und nach ausgedehnt und fähige Leute in unsere Reihen aufgenommen. Doch die Gerüchte mehren sich, dass eines der unheiligen Kreaturen des Nekromanten auf die Stadt zu kommt. Sie sind furchterregend und werden mit jedem Mal bösartiger und schwerer zu besiegen. Doch wir leben in Aegis seit Jahren auf der Edge of Darkness und werden bestehen!

Weiterlesen Weiterlesen