Schlagwort: Familienspiel

Roll for Adventure – Abenteuer Würfelspiel

Roll for Adventure – Abenteuer Würfelspiel

 

Roll for Adventure
© KOSMOS
Gerade noch geschafft: Mit dem letzten Macht-Stein können wir die Kräfte aus dem Buch der Macht beschwören. Vorsichtig setzen wir ihn in die letzte noch offene Ausbuchtung ein. Es scheint, als ob das Buch den Stein schon erwartet hat. Kaum dass er in seiner Fassung ruht, fängt das Buch an zu vibrieren und ein leise anschwellender Ton ist zu hören. Immer lauter und lauter wird er. Wir halten uns die Ohren zu. Blau leuchtende Risse bilden sich auf dem Einband des Buches. Dann, mit einem lauten Knall und einem gleißenden Licht, wird eine mächtige magische Welle vom Buch ausgelöst und dringt durch unsere Körper, um sich über das Land auszubreiten. Die Kreaturen vom Meister der Schatten, die von diesem Licht getroffen werden, zerfallen augenblicklich zu Staub. Und auch der Meister der Schatten selbst kann dieser immensen Kraft nichts entgegensetzen und muss sich ihr ergeben.

Ist der Meister nun geschlagen oder hat er sich nur zurückgezogen, um seine Wunden zu heilen? Soll er nur wiederkommen! Wir sind in Roll for Adventure gerüstet und können ihn ein weiters Mal schlagen!

Mit Würfeln zieht man normalerweise nur beim Rollenspiel in den Kampf. Wer aber keine Lust hat, sich erst einmal einen Charakter zu erschaffen und auch nicht stundenlang am Spieltisch verbringen möchte, der kann einfach zu Roll for Adventure von Kosmos greifen. Bei diesem Brettspiel oder besser gesagt Würfelspiel versucht ihr, den Meister der Schatten zu besiegen. Und alles was ihr und eure Mitspieler dafür zur Verfügung habt, ist eine Handvoll Würfel.

Wie abenteuerlich oder gut sich das Spiel der Würfel erfahrenen Autoren Matthew Dunstan und Brett J. Gilbert dabei unserer Meinung nach schlägt, haben wir für euch getestet.

Weiterlesen Weiterlesen

Brettspiele als Hobby für die ganze Familie

Brettspiele als Hobby für die ganze Familie

Dieser Artikel ist entstanden durch den Aufruf von Anne auf ihrem Blog “Meine Eltern-Zeit”, doch bitte ein paar #Familienhobbies vorzustellen. Da wir viel mit unseren Kindern zusammen Brettspiele spielen, kann man schon sagen, dass es sich hierbei um ein echtes Familienhobby handelt. Wir wollen euch einen kleinen Einblick darin geben, wieso wir mit unseren Kindern spielen, welche Spiele uns gemeinsam am meisten Spaß machen und wie das Hobby Brettspiele das Familienleben beeinflusst.

Weiterlesen Weiterlesen

Fairy Tile – Erzähl mir Was als Brettspiel

Fairy Tile – Erzähl mir Was als Brettspiel

Fairy Tile CoverEs war einmal ein Königreich, in dem allerlei kuriose Dinge geschahen und alle hatten mit einer Prinzessin, einem Ritter und einem Drachen zu tun: Die Falle für den Drachen Draxor ist bereit. Jetzt muss Ritter Ulrich nur noch warten, bis das Untier am großen Fluss landet. Doch im nächsten Moment wird Prinzessin Flora völlig unerwartet von Piraten entführt. Aber keine Angst! Ritter Ulrich wird furchtlos den Berg besteigen, um sie zu befreien, das hat er schließlich dem König versprochen. Das muss gleich gewesen sein nachdem er Flora geheiratet hatte. Ähm, moment. Da stimmt doch was nicht…

Fairy Tile nimmt euch mit ins Märchenland. In dem Legespiel von den Autoren Matthew Dunstan und Brett J. Gilbert aus dem Hause IELLO nicht mit- sondern gegeneinander eine Geschichte zu erzählen. Wer von den zwei bis vier Spielern zuerst sein Märchenbuch fertig erzählt hat, das aus verschiedenen Abschnitten einer Geschichte in Form von Aufgaben besteht, gewinnt. Und sie lebten glücklich bis an ihr Ende. Oder so ähnlich… Natürlich passiert noch etwas mehr, als dass ihr nur Text von Karten vorlest. Was euch aber zuerst auffallen wird, ist die tolle Aufmachung des Spiels. Und wenn IELLO eines kann, dann Spiele machen, die hübsch aussehen. Für die hervorragenden Illustrationen ist im vorliegenden Spiel Miguel Coimbra verantwortlich, der unter anderem auch 7 Wonders und Smallworld Leben eingehaucht hat.

Weiterlesen Weiterlesen

Luxor – Brettspiel-Schatzjagd im ägyptischen Tempel

Luxor – Brettspiel-Schatzjagd im ägyptischen Tempel

Luxor Brettspiel CoverWir dringen langsam tiefer in den sagenumwobenen Tempel von Luxor ein und ich soll voran gehen und den Weg zur Grabkammer erkunden. Es ist wirklich unglaublich, wie viele unentdeckte Schätze uns hier erwarten! Kein Wunder, dass uns die anderen Forscherteams bereits dicht auf den Fersen sind. Da, eine Vase mit wunderschönen Verzierungen. Mann ist die schwer! Alleine bekomm ich die hier nie raus. Da muss ich wohl auf Verstärkung aus meinem Team warten. Hoffentlich sind die Forscher aus dem Team Redwood nicht schneller.

So oder so ähnlich fühlt man sich, wenn man das neue Spiel von Rüdiger Dorn aus dem Hause Queen Games spielt. Luxor ist ein ganz klassisches Rennspiel, bei dem ihr schneller als eure Mitspieler in der Grabkammer am Ende des Plättchen-bestückten Wegs ankommen wollt. Ein paar Kniffe bei der Spielmechanik erwarten euch außerdem auch noch. Die ganze Schatzjagd dauert ca. 45 Minuten und ist für zwei bis vier Spieler ab 8 Jahren geeignet. Die schönen Illustrationen stammen aus der Feder von Dennis Lohausen.

Weiterlesen Weiterlesen

Brettspiele bei Kickstarter: Haunt the House

Brettspiele bei Kickstarter: Haunt the House

Haunt the House - CoverNachts hört man Geheule und Kettenrasseln aus dem alten Haus am Ende der Straße. Türen öffnen und schließen sich von alleine und jeder Schatten scheint lebendig zu sein. Eine Gruppe von tapferen Geisterjäger wappnet sich mit allen Mitteln, um das alte Spukhaus von den Geistern zu befreien. Wir spielen aber nicht die heroischen Geisterjäger, sondern die Geister selbst, die darum wetteifern, wer mehr der hartgesottenen Jäger vertreiben kann. Haunt the House ist ein schönes Familienspiel mit Spuk-Thema, das ihr jetzt passend zu Halloween auf Kickstarter unterstützen könnt.

Weiterlesen Weiterlesen