Brettspiele bei Kickstarter: Marvel United

Brettspiele bei Kickstarter: Marvel United

Brettspiele bei Kickstarter - Marvel United CoverKRACH! BUMM! PENG! Red Skull fliegt im hohen Bogen durch die gläserne Ladenfront. Endlich können die Helden aufatmen. Von einem Schauplatz zum nächsten sind sie durch die Stadt geeilt und haben sich den Gefahren und Fallen gestellt, die ihnen der Bösewicht in den Weg legte, bis sie ihn dann hier im Stadtzentrum endlich umzingeln konnten, um ihm mit vereinten Kräften in seine Schranken zu verweisen. Doch es gibt keine Zeit sich auszuruhen, laut den Nachrichten ist schon der nächste Bösewicht in einer anderen Stadt gesehen worden. Nun heißt es also die Müdigkeit und Erschöpfung vom Kampf abzuschütteln und sich der nächsten bösen Herausforderung zu stellen

Marvel United heißt das neuste Miniaturen-Spiel von CMON, welches bei Kickstarter nach Unterstützern sucht. Neben dem Superhelden-Thema sind es natürlich die Chibi-Miniaturen, die einem sofort ins Auge fallen. Diese hatten ja auch schon bei Arcadia Quest einen prägenden Stil. In unserem Artikel wollen wir beleuchten, wie viel Arcadia Quest denn nun in Marvel United steckt und wie sich Marvel United vom kürzlich erschienen Marvel Champions unterscheidet, was euch ja auch kooperativ gegen die Super-Bösewichte kämpfen lässt.

Das macht man bei Marvel United

Ihr seid die Helden und spielt kooperativ gegen das Spiel. Je nach Spieleranzahl sucht ihr euch eure Helden heraus. Neben eurer Chibi-Miniatur zieht ihr auch noch Karten von eurem persönlichen Kartendeck. Vor Spielbeginn habt ihr nicht nur schon einen Bösewicht herausgesucht, von denen in der Grundbox drei enthalten sein werden, sondern ihr sucht euch auch noch 6 Schauplätze heraus. Natürlich braucht es am Anfang noch ein paar kleinere Vorbereitungen, aber im Großen und Ganzen kann es dann schon losgehen.

Marvel United - Helden und Schurken

Wir jagen einen Bösewicht

Das gesamte Spiel wird über Karten gesteuert. Am Anfang wird vom Kartendeck des Bösewichts eine Karte gezogen. Diese gibt an, wie weit der Bösewicht sich bewegt. Weiterhin steht auf dieser Karte, welche Aktion dieser dann auf dem Schauplatz ausführt, auf dem seine Bewegung endete. Nach der Verteilung seiner Gehilfen auf umliegende Stadtteile endet sein Zug und die Helden sind dran.

Die Helden entscheiden untereinander, welcher Held anfängt. Einen festen Startspieler gibt es nicht. Der aktive Held spielt dann eine Karte in die sogenannte Storyline. Diese kann man sich wie einen gemeinsamen Ablagestapel vorstellen, allerdings sind die Karten nicht übereinander angeordnet, sondern schön in einer langen Linie.

Nun führt der Held alle die Aktionen aus, die auf seiner Karte abgedruckt sind. Neben Spezialaktionen, die nur dem aktiven Helden zur Verfügung stehen, gibt es auch noch allgemeine Aktionen, die alle Helden nutzen. So könnt ihr euch bewegen, ihr könnt kämpfen, um damit einen Handlanger dingfest zu machen, ihr könnt aber euch eine heroische Aktion machen, um einen Zivilisten zu retten. Und dann gibt es noch die Joker-Aktion, die ihr einsetzen könnt, um eine der vorherigen Aktionen durchzuführen.

Der Clou liegt nun darin, dass euch nicht nur eure allgemeinen Aktionen zur Verfügung stehen, sondern auch die Aktionen der zuvor gespielten Heldenkarte. Darum müsst ihr euch auch absprechen, denn Black Widow kann es egal sein, ob sie sich bewegt, Hulk braucht allerdings  vielleicht genau noch eine Bewegungsaktion, um zu dem Stadtteil zu gelangen, wo die Not am größten ist.

Nachdem drei Heldenkarten gespielt wurden, ist wieder der Bösewicht dran und der Ablauf beginnt von vorne.

Verlierer und Gewinner

Marvel United Brettspiel - AufbauBevor ihr euch allerdings dem Super-Bösewicht stellen könnt, müsst ihr erst einmal mindestens zwei von drei Nebenmissionen erledigen. Diese sind im Grundspiel von Marvel United immer gleich. Zum einen könnt ihr eine bestimmte Anzahl an Zivilisten mittels eurer heroischen Aktion retten. Ihr könnt aber auch die heroische Aktion nutzen, um die Bedrohung eines Ortes zu senken, um ihn dann schlussendlich aus dem Spiel zu nehmen. Habt ihr das viermal geschafft, ist eine weitere Mission erfüllt. Oder ihr entscheidet euch dazu einfach nur Handlanger auszuschalten. Habt ihr eine bestimmte Schwelle erreicht, gilt auch diese Mission als erfüllt.

Sobald ihr also eure zwei Missionen erfüllt habt, könnt ihr zum Standort des Bösewichts ziehen und ihn mit Attacken eindecken, bis er keine Lebenspunkte mehr hat und aufgeben muss. Habt ihr das geschafft, ist der Sieg euer.

Allerdings könnt ihr euch nicht unendlich Zeit dafür lassen. Die Uhr tickt unerbittlich gegen euch, denn der Bösewicht hat mehrere Ereignisse, die ihm zu einem Sieg verhelfen können. Jeder Bösewicht hat eine bestimmte Sieg-Bedingung, ist diese erreicht, gewinnt er das Spiel. Red Skull, der dem Marvel United Grundspiel beiliegt, muss genug Angst sammeln. Allerdings gewinnt der Bösewicht auch, wenn er durch sein Kartendeck komplett durch ist. Im Moment sind dies 12 Karten. Und 12 ist auch die Anzahl der Karten, die ein Held zur Verfügung hat. Hat kein Spieler mehr Karten in seinem Deck oder der Hand zur Verfügung gewinnt ebenfalls der Bösewicht.

 

Das bekommt ihr bei Kickstarter

Marvel United Tales of AsgardMarvel United macht es euch einfach, denn es gibt nur eine Pledge. In dieser ist das Marvel United Grundspiel enthalten und alle während der Kampagne freigeschalteten Stretchgoals. Preislich seid ihr im Moment mit ca. 55,- EUR dabei. Wobei dann noch einmal zusätzlich Versandkosten in Höhe von ca. 25,- EUR anfallen. Auch der erste Optional Buy ist schon veröffentlicht. Mit Marvel United – The Infinity Gauntlet könnt ihr versuchen euch Thanos zu stellen, um ihn daran zu hindern die Seelensteine zu sammeln. Die Erweiterung ist dabei als Kampagne ausgelegt und soll euch durch diverse Kapitel führen. Preislich liegt sie bei ca. 27,- EUR. Bei den Strechgoals sind jetzt schon eine Menge Figuren aus dem Marvel Universum freigeschaltet. Und wer die Kampagnen von CMON kennt weiß, da werden noch einige folgen. Und mit der Thor-Erweiterung Tales of Asgard ist nun auch der nordische Gott verfügbar. Andere bekannte Marvel-Ikonen wie Spiderman oder auch die Fantastic Four könnten also auch noch im Zuge der Kampagne angekündigt werden.

Geplant ist, dass Marvel United dann im März 2021 ausgeliefert wird.

Fazit

Endlich kommt mit Marvel United ein kooperatives Brettspiel im Marvel Universum, in dem wir den Bösewichten zeigen, wo der Hammer hängt. Aber gab es da nicht vor kurzen ein Spiel mit dem gleichen Ansatz? Und in der Tat, Marvel Champions schlägt in die gleiche Bresche, allerdings sind die Gemeinsamkeiten zwischen beiden Spielen eher grober Natur. In beiden verwenden die Helden zwar ein Kartendeck, allerdings ist bei Marvel Champion der Schwierigkeitsgrad durchaus höher. Karten die ich ausspielen will, müssen erst einmal mit Ressourcen bezahlt werden. Und auch die Komplexität der Karten sowie der LCG Charakter zeigen gleich, dass es sich um ein ganz anderes Niveau handelt.

Die verspielten Chibi-Miniaturen von Marvel United geben schon die generelle Idee des Spieles vor. Es soll fordernd sein, aber nichts was man nicht auch schon beim ersten Mal packen kann. Es ist eine lockere Interpretation des Marvel Universums. Und die Chibi-Miniaturen sind auch das einzige, was das Spiel mit einem Arcadia Quest gemein hat. Andere Parallelen gibt es nicht.

Doch es gibt ein anderes Spiel dem Marvel United sehr ähnelt. Spielablauf und auch das Setting erinnern sehr stark an das Spiel The Reckoners. Zwar sind hier die Protagonisten keine Superhelden, aber auch in diesem Spiel muss ich mich erst einmal um die Schauplätze und Handlanger kümmern, bevor ich mich dem Superbösewicht  stellen kann. Auch die Bewegung des Bösewichts und das Abhandeln seiner Aktionen gleichen sich schon sehr stark. Der große Unterschied liegt nur darin, dass das Universum eben ein anderes ist und Marvel United viel einfacher im Spielablauf ist. Bei The Reckoners könnt ihr zum Beispiel noch Ausrüstung kaufen, sowas habt ihr bei Marvel United nicht mehr im Programm.

Marvel United Brettspiel bei Kickstarter

Pledgen oder nicht?

Das ist eine schwierige Frage, die ich im Moment noch nicht beantworten kann. Auf der einen Seite gibt es ein recht einfaches Spiel im Marvel Universum. Zusammen kloppt ihr den Bösewicht runter und seid euren Karten ausgeliefert. Da hilft es natürlich nur bedingt, dass ihr zusammen in der Gruppe entscheiden könnt, was für Karten ihr spielt. Das kann man mögen, allerdings kann das auch schnell ermüden und langweilig werden. Wer hier mehr Herausforderung sucht, der wird wahrscheinlich schon bei Marvel Champions zugegriffen haben. Dann kommt da auch noch das fast gleiche Spielprinzip von The Reckoners zum Tragen. Wer das Spiel hat, braucht eigentlich kein Marvel United.

Auf der anderen Seite sind da natürlich die Miniaturen. Wenn diese die gleiche Qualität aufweisen, wie auch schon die diversen Arcadia Quest Miniaturen, dann springt das Miniaturen-Bemaler-Herz vor Freude. Endlich kann ich meine Lieblingscharaktere aus dem Marvel Universum bemalen. Und die Miniaturen sind eigentlich nur für die Sammler und Bemaler dabei, denn rein spieltechnisch braucht es nicht eine einzige Miniatur. Ihr braucht sie wirklich nur, um anzuzeigen, auf welchem Schauplatz ihr euch gerade befindet. Das hätte man auch mittels Tokens bewerkstelligen können.

Tja und so sitze ich also zwischen den Stühlen. Auf der einen Seite die coolen Chibi-Marvel-Miniaturen, auf der anderen Seite ein Spiel, was mich nicht wirklich gleich begeistert. Bei der Ankündigung von CMON hatte ich auf ein Arcadia Quest ähnliches Spiel gehofft, zumindest ein Spiel mit Overlord Mechanismus  und eben nicht ein kooperatives Miteinander. Und zum Schluss bleibt der Preis, der ist eigentlich mit 60 Dollar angemessen, wären da nicht die Versandkosten, die mit bis zu 30 Dollar noch einmal ein ordentliches Loch in den Geldbeutel reißen. So werde ich das Spiel auf meine Beobachtungsliste setzen und wahrscheinlich 2 Tage vor Schluss der Kampagne eine Entscheidung treffen.

Die Kickstarter Kampagne läuft noch bis zum 05. März 2020

Link zur Kampagne von Marvel United

Marvel United erscheint bei CMON.


Wenn ihr immer auf dem Laufenden sein wollt, könnt ihr auf unserem Blog wöchentlich Previews zu aktuellen Kickstarter Kampagnen lesen, sowie euch auf unserer laufend aktualisierten Seite über aktuelle Crowdfunding-Projekte informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.