Brettspiele bei Kickstarter: CliniC Deluxe Edition

Brettspiele bei Kickstarter: CliniC Deluxe Edition

CliniC Deluxe Edition CoverDiese Woche widmen wir uns spielerisch der medizinischen Versorgung von Patienten und der effizienten Organisation und Logistik in einer CliniC – sogar einer CliniC Deluxe EditionAlban Viard bringt eine aufgehübschte Version seines Brettspiels aus dem Jahre 2014 heraus. Damals hatte er einige selbst gedruckte und zusammengestellte Ausgaben auf der SPIEL in Essen verkauft und war selbst überrascht vom Erfolg des Brettspiels. Im Laufe der Jahre kamen dann noch viele kleine und große Erweiterungen hinzu. Wir geben euch einen Überblick über die Mechaniken und die Kickstarter-Kampagne.

Das macht man bei CliniC

Wir hatten uns vor nicht allzu langer Zeit mal wieder dem Thema Krankenhaus gewidmet: Holding On war der Versuch, eines thematischen und erzählerischen Ansatzes. Allerdings hatte uns das Spiel von Michael Fox (II) und Rory O’Connor schlussendlich enttäuscht. In CliniC widmet ihr euch jedoch nicht nur einem Patienten, sondern gleich ganz vielen und statt einem Team von motiviertem Personal verkörpert ihr eher so etwas wie die Klinikleitung. Ihr trefft über sechs Runden hinweg alle wichtigen Entscheidungen zum Aufbau eures Krankenhauses.

Baustelle – Hier entsteht ein Krankenhaus

Das fängt bereits beim Gebäude selbst an. Ihr baut Warteräume, Behandlungsräume und Verwaltungsbüros. Die legt ihr nicht wahllos vor euch ab, sondern könnt sogar über vier Stockwerke hinweg die Räume möglichs effizient anordnen. Die Entfernung bestimmter Räume voneinander entscheidet mit darüber, wieviel Zeit ihr für die Behandlung von Patienten benötigt. Zu viel Zeit kostet euch wertvolle Siegpunkte und das will ja niemand.

CliniC Brettspiel - Gebäude

Neben passenden Räumlichkeiten brauchen wir in unserer Klinik natürlich auch Angestellte. Das sind vor allem Ärzte und Krankenschwestern, aber auch andere Angestellte. Die Ärzte starten als Berufsanfänger, können sich aber im Laufe der Zeit in Ihrem Fachgebiet verbessern. Interessant an der Personalfrage ist auch, dass jeder Angestellte (und auch jeder Patient) mit dem Auto zu unserer Klinik gefahren kommt, das dann geparkt werden muss. Wir können Autos entweder an der Straße parken oder aber Parkplätze auf unserem Gelände bauen, die dann mehr Autos aufnehmen können. Sieht dann auch aufgeräumter aus. Öffentlicher Nahverkehr ist in diesem Brettspiel zumindest keine Option.

Patienten werden jede Runde zufällig gezogen und benötigen unterschiedlich dringend eine Behandlung in den Kliniken der Spieler. Es gibt insgesamt vier Stadien der Dringlichkeit, von weißen Patienten, die noch ganz entspannt sind, bis hin zu roten, die ohne Behandlung sterben würden. Je schwerwiegender die Erkrankung eines Patienten ist, desto mehr Geld verdient eure Klinik mit ihm.

In jeder Runde könnt ihr nun drei Aktionen ausführen. Ihr könnt bauen, neues Personal einstellen oder Patienten in eure Klinik holen. Was davon ihr tun wollt, suchen die Spieler geheim gleichzeitig aus und decken dann ihre gewählte Aktion auf. Diese werden durchgeführt und ihr wiederholt das Ganze, bis ihr eure drei Aktionen gemacht habt. Keine der Aktionen darf dabei mehr als zweimal genutzt werden. Nach jeder Aktionen kommen außerdem neue Patienten hinzu, die auf Behandlung warten.

Der Nächste bitte

CliniC Brettspiel - ÄrzteJetzt wird es Zeit, Patienten zu behandeln. Eure Ärtze, Personal und Patienten müssen vom Eingang der Klinik allerdings erst mal in die Räume gehen, wo sie arbeiten oder behandelt werden. Jede Bewegung über einen Raum kostet dabei 5 Minuten. Pro 15 Minuten verliert ihr am Ende der Partie je 1 Siegpunkt. Habt ihr Patienten in Behandlungsräume bewegt und Ärzte, die sie behandeln können, verdient ihr nun Geld. Einfache und unkritische Patienten sind dabei weniger Geld wert, als kritische Patienten. Jede Runde werden die unbehandelten Patienten außerhalb eurer Klinik, die ihr euch gesichert habt, eine Stufe kritischer, was zwar die Behandlung erschwert, euch aber auch mehr Geld einbringt. Sind eure Ärzte alleine nicht erfahren genug, um einen Patienten zu behandeln, kompensieren Krankenschwestern das, müssen aber im gleichen Behandlungsraum sein.

Anschließend müsst ihr euer Personal und die Instandhaltung eurer Gebäude bezahlen. Was von eurem Profit in einer Runde übrig bleibt, könnt ihr in Marketing investieren und im Verhältnis 3 zu 1 in Siegpunkte investieren. Hierdurch bekommt ihr den größten Anteil an Siegpunkten. Geld aus vorherigen Runden kann jedoch später nicht mehr eingetauscht werden. Bonuspunkte am Ende der Partie gibt es z.B. für separate Gebäude auf eurem Gelände, als auch für Behandlungsräume in höhergelegenen Stockwerken. Wer am Ende der sechsten Runde die meisten Siegpunkte errungen hat, ist Besitzer der renomiertesten Klinik und Sieger der Partie CliniC.

Das bekommt ihr bei Kickstarter

Ihr bekommt in der CliniC Deluxe Edition jede Menge sehr schöner Holzmeeple, die sehr viel atmosphärischer sind, als die Klötzchen in der Original-Ausgabe. Insgesamt sind das mehr als 250 Holzteile. Ihr bekommt sogar kleine schwarze Holzautos, die ihr an den Straßen eures Krankenhauses parken könnt. Auch das Artwork wurde von Illustrator Ian O’Toole komplett überarbeitet. Die Räume sind nun sehr viel schöner gestaltet und auch die Spielpläne machen richtig was her. Auch das Regelheft wurde mit den Erfahrungen der letzten fünf Jahre überarbeitet und ein Solo-Modus hinzugefügt.

Wollt ihr nur das Grundspiel, ohne die Erweiterungen, dann kostet euch das in der Kickstarter Kampagne ca. 62,- EUR inklusive Versandkosten. Wenn ihr die Box mit den bereits erschienenen Erweiterungen ebenfall dazu haben möchtet, kostet euch das insgesamt ca. 97,- EUR inklusive Versandkosten nach Deutschland. Ihr könnt dann voraussichtlich im Dezember 2019 damit beginnen, eure eigenen Kliniken aufzubauen.

Es könnte sogar zu einer deutschen Ausgabe der CliniC Deluxe Edition kommen. Das Spiel wird auch in die Spieleschmiede kommen. Deutsche Backer der Kickstarter Kampagne und der Spieleschmiede werden bei genügend Interesse dann eine von Giant Roc Games lokalisierte Version des Brettspiels bekommen.

CliniC Brettspiel - Auslage

Fazit

CliniC ist um einiges komplexer, als ich es hier dargestellt habe. Man kann das Brettspiel auf keinen Fall ein Leichtgewicht für zwischendurch nennen. Die Komplexitätswertung von 4,13/5 auf Boardgamegeek spricht hier schon Bände. Wenn ihr euch also für komplexe Spiele interessiert, solltet ihr hier unbeding einen Blick auf die Kampagne werfen. Es gilt jedoch, was immer zu Deluxe-Ausgaben älterer Spiele zu sagen ist: Wer CliniC und die Erweiterungen bereits besitzt, für den wird sich ein erneuter Kauf vermutlich nicht lohnen. Es sei denn natürlich ihr seid Ultra-Fans und seid bereit, nochmal genausoviel Geld in das zu stecken, was ihr sowieso bereits zuhause habt, nur um ein paar schönere Komponenten zu besitzen.

Falls ihr die Ausgabe von 2014 nicht besitzt, dann ist die Überlegung eher schnell getroffen. Ihr bekommt ein an Theme Hospital erinnerndes Spiel mit jeder Menge Entscheidungen, die getroffen werden wollen. Es ist in etwa mit Food Chain Magnate zu vergleichen und bietet einen sehr guten Einstieg in den Experten-Spiel-Bereich. Eigentlich wollt ihr alles machen und am besten auch noch vor eurem Gegner. Jede Entscheidung die ihr trefft, begleitet euch die ganze Patie über bis zum bitteren Ende. Wo ihr welche Räume platziert entscheidet darüber, wo ihr weitere Räume anbauen könnt. Die Platzierung der Räume schränkt euch bei der Platzierung weiterer Räume ein. Die Wahl eurer Mitarbeiter hat Einfluss darauf, wen ihr behandeln könnt. Es gibt viele weitere solcher Zusammenhänge, die ihr in vielen Partien CliniC zu spüren bekommt.

Die Kickstarter Kampagne läuft noch bis zum 31. Mai 2019

Link zur Kampagne von CliniC Deluxe Edition bei Kickstarter


Wenn ihr immer auf dem Laufenden sein wollt, könnt ihr auf unserem Blog wöchentlich Previews zu aktuellen Kickstarter Kampagnen lesen, sowie euch auf unserer laufend aktualisierten Seite über aktuelle Crowdfunding-Projekte informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.