Brettspiele bei Kickstarter: Horizon Zero Dawn

Brettspiele bei Kickstarter: Horizon Zero Dawn

Horizon Zero Dawn: The Board GameMit einem leisen Klack schlägt der Kiesel 10 Meter entfernt von mir auf. Die Maschine reagiert sofort und begibt sich zum Urprung des Geräuschs. Vorsichtig schleiche ich durch das hohe Gras und nähere mich der Kreatur, die ihre gesamte Aufmerksamkeit immer noch der Analyse des Geräuschs schenkt. Ich setze zum Sprung an, doch noch bevor ich springe, fängt die Erde leicht zu beben an. Ich ziehe mich wieder tiefer zurück ins hohe Gras. Gerade noch rechtzeitig, denn am Eingang des Tales taucht ein Donnerkiefer auf. Zu groß und zu gefährlich für mich und meinen kleinen Speer. Obwohl unser Dorf die Bauteile gebrauchen könnte, aber so ziehe ich mich lieber zurück. Vielleicht bringt der nächste Tag mehr Jagdglück. 

Horizon Zero Dawn, das bekannte Videospiel von Sony bekommt eine analoge Erweiterung. Wieder geht es in die fantastische Welt von Aloy in der ihr euch Maschinenwesen stellen müsst, die sehr stark an Dinosaurier und andere Tiere erinnern. Das britische Spielestudio Steamforged Games versucht sich an einer Brettspielumsetzung der bekannten IP. Dabei liegt der Hauptaugenmerk natürlich auf den Miniaturen, die den Wesen aus Horizon Zero Dawn nachempfunden sind.

Das macht ihr bei Horizon Zero Dawn

Horizon Zero Dawn MaschineIhr spielt einen Jäger. Mit diesem wollt ihr so viele Trophäen wie möglich erbeuten. Wer da jetzt an die Jäger-Loge im Spiel denken muss, liegt vollkommen richtig. Im Grunde geht es bei Horizon Zero Dawn mit den vorläufigen Infos genau darum. Ihr begebt euch zusammen mit anderen Jägern auf eine Pirsch und versucht dann gemeinsam und doch alleine Trophäen zu sammeln. Das Semi-Kooperative kommt daher, dass ihr alle gegen das Spiel verlieren könnt, dann bekommt gar keiner einen Punkt.

Euer Held schleicht dazu über die Spiel-Tiles, welche das bekannte Design des Videospiels haben. Dabei nutzt ihr hohes Gras, um in Deckung zu gehen. Denn wenn ihr entdeckt werdet, ist es ähnlich wie beim Videospiel und die Maschinen werden euch angreifen. Dabei gehen die Maschinen auf vordefinierten (aufgedruckten Wegen) auf den Spielplänen entlang. Dennoch könnt ihr euch nicht ausruhen, denn ihr verliert wertvolle Ressourcen sobald ein Gegner auf seinem Pfad das Spielfeld verlässt. Also ist schnelles und überlegtes Timing entscheidend. Denn am Ende jeder Pirsch steht der entscheidende Bosskampf und für den müsst ihr gut gerüstet sein.

 

Karten und Würfel

Horizon Zero Dawn TilesWie spielt ihr nun Horizon Zero Dawn? Eigentlich relativ simpel: Ihr habt ein Kartendeck aus dem ihr euch bedient. In diesem Kartendeck sind eure “Skills” und “Verbesserungen” enthalten. Wenn ihr an der Reihe seid, habt ihr zwei Aktionen mit denen ihr etwas machen könnt. Dabei geht es kaum über das hinaus, was in Miniaturen-Spielen Standard ist. Ihr könnt angreifen, euch bewegen usw. Greift ihr nun eine Maschine an, wählt ihr Karten aus, die euren Grundangriff verstärken und baut euch dann euren Würfelpool zusammen. Dabei handelt es sich um Custom-Dice die blau oder orange sind. Orange Würfel stellen dabei eher den Standardangriff dar, während blaue Würfel euch mehr Treffer geben. Habt ihr genug Treffer zusammen, ist der Gegner ausgeschaltet und kann euch nicht mehr gefährlich werden.

Im Videospiel Horizon Zero Dawn war es wichtig, dass ihr die Schwächen der Gegner kennt und im richtigen Moment zum richtigen Pfeil greift. Auch im Brettspiel wird man dies erleben können, indem ihr z.B. mit dem Feuerpfeil euren Gegner in Brand setzt oder ihn mit einem anderen Pfeiltyp lähmt, um dann mehr Schaden zu verursachen. Der Status eines Gegners wird dabei mit entsprechenden Tokens dargestellt.

Der Weg ist das Ziel

Was bringt es euch nun Maschinen zu jagen? Ganz einfach: Ruhm, Ehre, Schrott und Skillpunkte. Den Schrott könnt ihr umwandeln in bessere Ausrüstung oder tödlichere Munition. Die Skillpunkte allerdings nutzt ihr, um euren Jäger weiter zu leveln und noch mächtiger zu machen. Für jeden Jäger gibt es dabei einen eigenen Skill-Tree, den ihr nach und nach freischaltet. Wobei ihr keinem festen Pfad folgen müsst, sondern euch den Pfad so anpassen könnt, wie es zu eurer Spielweise passt.

Das bekommt ihr bei Kickstarter

Es gibt nur eine Pledge bei Kickstarter. Für 100 britische Pfund (ca. 115 Euro ) bekommt ihr neben dem Grundspiel und den Stretchgoals auch noch zwei Erweiterungen. Die erste Erweiterung The Sacred Land bringt neben neuen Gegnern auch weitere Jäger ins Spiel. Bei der Erweiterung The Lawless Badlands kommen statt der Maschinen menschliche Gegner ins Spiel, denen ihr euch stellen müsst.

Desweiteren könnt ihr noch zusätzliche Add-Ons ordern. Dabei handelt es sich im Moment um die großen Bosse, die ihr aus Horizon Zero Dawn kennt, wie zum Beispiel den großen Donnerkiefer.

Das angestrebte Lieferdatum ist der März 2020.

 

Horizon Zero Dawn InhaltFazit

Zuerst dachte ich nur “WoW!”. Horizon Zero Dawn als Brettspiel, was will man dagegen sagen? Doch leider gibt es einige Ecken und Kanten, die auch nach mehrmaliger Recherche nicht glatt geschliffen werden konnten und dadurch einen bitteren Beigeschmack haben.

Steamforged Games hat auch die Brettspiele Dark Souls und Resident Evil gemacht. Wobei gemacht hier mit Vorsicht zu genießen ist, denn Resident Evil ist immer noch nicht ausgeliefert und auch bei Dark Souls ist zwar das Grundspiel ausgeliefert, allerdings fehlen noch die Erweiterungen und die gesamten Stretchgoals. Dies mag zwar nicht ungewöhnlich erscheinen, aber das Grundspiel wurde bereits im April 2017 versendet. Und auch der Kundenservice für defekte Teile scheint nicht der Beste zu sein, wenn man einigen Berichten im Internet Glauben schenkt.

Es gibt keine Regeln. Ich hab versucht das Spiel so gut zu verstehen, wie es geht. Leider hat Steamforged Games nur ein Gameplay Video online gestellt (dies allerdings auch mit einem Tag Verzögerung), von einem Regelbuch fehlt jegliche Spur. Dabei wird immer wieder darauf verwiesen, dass das Material ja noch lizenztechnisch geprüft werden müsste. So weiß ich bis heute noch nicht was passiert, wenn euch eine Maschine angreift, da dies im Video nicht erklärt wurde.

Das Problem mit der Lizenz zieht sich durch die gesamte Kampagne, alles muss noch lizenzrechtlich abgesegnet werden. Sollte Sony/ Guerilla Games etwas nicht gefallen, dann kann es hier zu gravierenden Änderungen kommen, die sich auch auf das Gameplay auswirken. Weiterhin ist so eine Lizenzprüfung keine schnelle Sache, Verzögerungen in der Produktion sind übliche Nebenwirkungen.

und weiter geht es mit der Kritik…

Horizon Zero Dawn CharaktereDas Gameplay ist nicht besonders innovativ. Ich hab nen abgespeckten Deckbuilder und Würfel mit denen ich bestimme, ob ich treffe oder nicht. Wenn ich x Gegner besiegt habe, kann es weiter gehen. Dazu noch so ein komisches Semi-Koop Spiel, was auch nicht wirklich spannend aussieht. Das wirkt alles zu seicht. Ich bezweifele auch stark, dass sich hier etwas bis zu Auslieferung ändern wird. Das war bei Dark Souls nicht der Fall und auch Resident Evil wurde bis jetzt nicht noch einmal groß überarbeitet. Und auch die ganzen Expansions, die dazu kommen sind Gameplay-technisch noch nicht erklärt. Alles fokussiert sich nur auf die Jagd nach den Maschinen, aber werde ich dann in der Lawless Erweiterung auf Menschjagd gehen müssen?

Das ist nicht Horizon Zero Dawn! Steamforged Games hat sich einen kleinen Teil aus der riesigen Welt genommen und daraus ein Brettspiel gemacht. Es dreht sich nur um die Jäger-Loge (nach dem momentanen Stand). Dabei ist die Welt von Aloy soviel mehr, wieviel Geschichte man in diesem Spiel erleben könnte! Aber davon scheint absolut nichts rüber zu kommen.

Auch die Illustrationen wirken nicht stimmig. Klar, die Tiles orientieren sich am Grafikstil vom Videospiel. Aber ganz ehrlich, ich verstecke mich im hohen Gras und das ist optisch durch ein paar Pfeile dargestellt? Das trägt nicht zur Immersion bei. Auf den Karten selber gibt es auch keine klare Linie. Die Charakterkarten haben einen anderen Stil als die Gegnerkarten und beide sind wiederum anders als die Ortskarten und das die Horizon Zero Dawn Stimmung aus dem Trailer sich auf den Karten nicht wiederfindet, ist da nur eine weitere Kleinigkeit.

Miniaturen!!

Gut, alles das könnte ich ja durchaus ignorieren. Denn es gibt ja Miniaturen zum Spiel und die Bilder der einzelnen Minis sehen auch verdammt gut aus. Ich weiß, das sind nur gerenderte Grafiken, aber bei CMON macht das fast keinen Unterschied. Leider ist dies vermutlich bei Horizon Zero Dawn nicht so. Zum einen ist da die Größe der Miniaturen. Wer jetzt denkt, dass diese eine Standardgröße besitzen, täuscht sich. Es handelt sich um eine Größe die in etwa 25mm entspricht. Das ist zwar nicht so toll, wäre aber noch zu verschmerzen. Schlimmer ist der Blick auf ein aktuelles Projekt: Resident Evil. Vergleicht man die Bilder der gerenderten Miniaturen mit den produzierten Miniaturen, dann liegen da Welten dazwischen. Auch gibt es Berichte darüber, dass sich bei Dark Souls die bessere Qualität der Grundbox deutlich von der billigeren Qualität der neueren Erweiterungen unterscheidet.

Auch dass es keine spezielle Miniaturen-Pledge gibt, finde ich komisch. Warum keine 1$ Pledge, mit der ich mir dann meinen Donnerkiefer kaufen kann, ohne das ganze Spiel kaufen zu müssen?

Horizon Zero Dawn Miniaturen

Und Tschüß…

In meinen Augen versucht hier eine kleine, junge Firma mit begrenzten Mitteln, etwas zu produzieren, was einfach eine Nummer zu groß für sie ist. Ich unterstelle Steamforged Games nichts Böses, aber Horizon Zero Dawn sieht mehr als unfertig aus. Warum startet man den KS nicht erst, wenn man ein fertiges Regelbuch hat und wenn die Lizenzsachen geklärt sind? Schon bei den beiden Spielen zuvor haben die Backer nach mehr Infos gerufen und es scheint, dass sie nichts daraus gelernt haben. Fast eine Woche ist vergangen, ohne dass irgendwelche großen Infos dazu herausgekommen sind. Warum hat man so etwas nicht schon im Vorfeld vorbereitet?

Das Zielpublikum sind hier nicht die Brettspieler, sondern es sind Videospieler, die damit in die Welt der Brettspiele gelockt werden sollen. Ich hoffe sehr, dass das Spiel richtig gut wird und wir Brettspieler dadurch auch neue Mitspieler in unseren Reihen begrüßen können, aber wirklich daran glauben tue ich nicht.


Die Kickstarter Kampagne läuft noch bis zum 28. September 2018

Link zur Kampagne von Horizon Zero Dawn

Horizon Zero Dawn erscheint bei Steamforged Games


Wenn ihr immer auf dem laufenden sein wollt, könnt ihr auf unserem Blog wöchentlich Previews zu aktuellen Kickstarter Kampagnen lesen, sowie euch auf unserer laufend aktualisierten Seite über aktuelle Crowdfunding-Projekte informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Formulars werden personenbezogene Daten an uns übermittelt. Mit der Speicherung und der Verarbeitung dieser Daten erklärst Du dich mit dem Absenden des Formulars einverstanden. Nähere Informationen über Art und Umfang findest Du in unserer Datenschutzerklärung.