Brettspiele bei Kickstarter: The Great Wall

Brettspiele bei Kickstarter: The Great Wall

The Great Wall Kickstarter CoverVon hinter der Mauer ist Schlachtenlärm zu hören. Yuen kauert eng an seine Mutter geschmiegt in der Hütte. Sie warten darauf, dass der Angriff endlich vorbei ist. Das ist bereits das dritte Jahr in Folge, in dem die Mongolen versuchen, hier ins Landesinnere vorzudringen. Yuen ist noch zu jung, um sich wirklich daran zu erinnern, doch der Lärm, die Kämpfe und die Verwundeten machen ihm Angst. Die Clans werden sie alle vor den Horden schützen. Es ist ehrenvoll, hier an der großen Mauer zu dienen und dem Rest des Landes Sicherheit zu bieten.

Awaken Realms ist einer der Inn-Verlage bei Kickstarter und bekannt für Brettspiele, die viel Story und vor allem viele Miniaturen bieten. Mit ihrer neuesten Crowdfunding-Kampagne gehen sie jedoch andere Wege: Zum einen handelt es sich bei The Great Wall von Kamil ‘Sanex’ CieślaRobert Plesowicz und Łukasz Włodarczyk um ein Euro-Brettspiel und zum anderen hat sich der Verlag dazu entschieden, auch ein Version ohne Miniaturen und dafür mit Holz-Meeplen anzubieten.

Das macht man bei The Great Wall

The Great Wall ist ein semi-kooperatives Worker-Placement Spiel, das im 12./13. Jahrhundert spielt. Ihr seid einer der Clans, die für die Verteidigung der großen Mauer gegen die angreifenden Horden der Mongolen verantwortlich sind. Gespielt wird über insgesamt 3 Runden (Jahre), die jeweils in vier Phasen (Jahreszeiten) eingeteilt sind. Im Herbst bekommt ihr Ressourcen, im Winter setzt ihr eure Pläne mittels Worker-Placement in die Tat um. In jedem Frühling greifen die Mongolen an, wobei diese immer stärker und mehr werden. Der Sommer steht ganz im Zeichen des Ausbaus der Mauer. Wer am meisten zur Verteidigung und zum Ausbau beiträgt und so am meisten Ehre ansammelt, der ist der Sieger der Partie.

The Great Wall - Verteidiger

Welche Arbeiter ihr im Winter wo einsetzen könnt, bestimmt ihr über das Ausspielen von Command-Karten. Einer der semi-kooperativen Aspekte bei The Great Wall ist, dass alle anderen Mitspieler ebenfalls eine schwächere Version der Aktion eurer Command-Karte ausführen dürfen. Beim Einsetzen eurer Figuren gibt es außerdem Plätze, die mehrere eingesetzte Arbeiter benötigen, um ausgelöst zu werden. Hier könnt ihr euch also bei Bedarf auch mit euren Mitspielern absprechen, denn vielleicht brauchen die ja auch Holz für ihre Pläne und würden sich dann mit Figuren beteiligen. Ihr könnt das natürlich auch alleine bewältigen, allerdings bekommt ihr Ehre abgezogen, wenn ihr ein solches Einsetzfeld tatsächlich alleine nutzt.

Asymmetrie kommt durch die verschiedenen Generäle ins Spiel und auch die Berater, von denen ihr bis zu sechs Stück haben könnt, beeinflussen euren Spielstil stark. Die verschiedenen Boni sind abwechslungsreich und begünstigen eine bestimmte Spielweise. Wenn ihr die Berater gut mit den Generälen kombiniert, können so Synergieeffekte entstehen, die es euch bei der richtigen Spielweise ermöglichen, an mehr Ehre zu gelangen.

Das bekommt ihr bei Kickstarter

In der Kampagne habt ihr die Wahl, ob ihr ein Spiel mit Holz-Meeplen oder mit Miniaturen unterstützen möchtet. Das macht sich natürlich auch im Preis bemerkbar. Die Tiger-Pledge mit Holz gibt es bereits für umgerechnet 53,- EUR. Mit der Dragon Pledge seid ihr gleich das Doppelte los. 106,- EUR kostet euch das selbe Spiel mit Miniaturen.

The Great Wall - Spielfiguren

Typisch für Awaken Realms gibt es natürlich auch in der Kampagne zu The Great Wall Stretchgoals. Besonders sticht hier ein vollkooperativer Modus heraus. Die mongolischen Horden werden härter zu bekämpfen, aber dafür steht ihr alle zusammen, gewinnt zusammen oder verliert zusammen. Im normalen semikooperativen Spielmodus ist es egal, ob der Angriff der Horden erfolgreich war, am Ende gewinnt derjenige mit der meisten Ehre, auch wenn die Bemühungen nicht genügt haben. Auch eine Erweiterung mit dem Namen Genghis Khan ist bereits hinzugekommen. Hier gibt es nicht nur neue Gegner des namensgebenden Gründers des Mongolischen Reiches, sondern auch zusätzliche Bannerträger als Verstärkung eurer Truppen. Desweiteren sind noch einige Qualitätsupgrades sowie Spielmaterial für einen fünften Spieler hinzugekommen. Die Auslieferung des Brettspiels ist für Oktober 2020 geplant.

The Great Wall - Engine

Fazit

Es ist eine gute Entscheidung von Awaken Realms, in ihrer Kampagne auch eine Möglichkeit zu bieten, auf Plastik-Miniaturen zu verzichten. Zu sehr standen Kampagnen im negativen Fokus der Brettspielerschaft, die nur auf diese als Verkaufsargument für ihre Spiele setzen und kaum Substanz auf der mechanischen Ebene bieten. Hier wird nun ein Zeichen gesetzt, das vor allem Euro-affinen Spielern zeigen soll, dass The Great Wall eben auch ein Brettspiel für sie ist. Die Holz-Meeple machen rein spielerisch keinen Unterschied zu den aufwändigen und wesentlich teureren Miniaturen. Wer darauf verzichten kann, der bekommt genau das selbe Spiel zu einem wesentlich günstigeren Preis.

Von der Komplexität her ist The Great Wall eher im Mittelfeld angesiedelt. Zwar gibt es eine Menge an Regeln und Verzahnungen zu erlernen, aber die eigentlichen Mechaniken sind dann von geübten Euro-Spielern in der Praxis schnell verstanden. Die Schlachten selbst sind auch nicht so sehr Wargame, wie man das vielleicht meinen würde. Trotzdem gibt es genügend strategische Entscheidungen, um auch bei solchen Spielern Interesse zu wecken. The Great Wall möchte also in vielen Bereichen neue Spieler ansprechen, die bisher vielleicht noch nicht von Spielen des Verlags angesprochen werden. Hoffen wir, dass diese Strategie für Awaken Realms aufgeht, denn den Ansatz von thematischen Eurospielen, die wahlweise auch noch mit Holz-Komponenten zu haben sind, finde ich sehr spannend.

Die Kickstarter Kampagne läuft noch bis zum 17. Dezember 2019

Link zur Kampagne von The Great Wall

The Great Wall erscheint bei Awaken Realms.


Wenn ihr immer auf dem Laufenden sein wollt, könnt ihr auf unserem Blog wöchentlich Previews zu aktuellen Kickstarter Kampagnen lesen, sowie euch auf unserer laufend aktualisierten Seite über aktuelle Crowdfunding-Projekte informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.