Crowdfunding Fundus Oktober 2018: Aktuelle Projekte bei Kickstarter

Crowdfunding Fundus Oktober 2018: Aktuelle Projekte bei Kickstarter

Oktober, die Vorweihnachtszeit der Brettspiel-Szene. Brettspiel Kickstarter, die nun starten werden größtenteils auch während der Internationalen Spieletage Ende des Monats laufen. Entsprechend viele Kampagnen werden im Oktober noch hinzu kommen. Wir haben uns zu Beginn des Monats wieder vier interessante Kampagnen bei Kickstarter genauer angeschaut und kurz für euch zusammengefasst.

In der Spieleschmiede könnt ihr derzeit bis zum 18. Oktober noch Set a Watch unterstützen, das aktuell auch auf Kickstarter als Kampagne läuft. Wer aber die deutsche Version bevorzugt, sollte die Gelegenheit nicht verpassen, sich bei der Spieleschmiede anzuschließen. Im Spiel steht genau die Phase eines jeden Abenteuers im Vordergrund, das sonst eher stiefmütterlich behandelt oder sogar ganz übersprungen wird: Das Nachtlager. Eure Abenteuer müssen sich den Bedrohungen stellen, die von eurem Lagerfeuer angelockt werden. Insgesamt neun Nächte müsst ihr gemeinsam überstehen und alle Monster besiegen, die euch bei eurer verdienten Nachtruhe stören. Für echte Abenteurer ist eben sogar das Übernachten eine echte Herausforderung.

Hier nun die von uns ausgewählten vier Kickstarter-Kampagnen unseres Crowdfunding Fundus:

Mezo

Mezo Brettspiel KickstarterMezo von John Clowdus (eher bekannt für kleinere aber nicht wenig anspruchsvolle Spiele wie z.B. The Omen Saga) erscheint bei Kolossal Games, die ja regelmäßig für große Löcher im Kickstarter Budget sorgen. Das im mythologischen Maya-Reich angesiedelte Brettspiel bedient sich Area Control Elementen und großen Miniaturen. Allein damit erinnert es schon an CMONs Rising Sun oder auch Blood Rage. Der erste Start der Kampagne auf Kickstarter vor einer Woche zeigte dann auch nicht mehr als das: Ein weiteres Spiel mit überdimensionierten Miniaturen, hohen Pledge Leveln und kaum Informationen zu den eigentlichen Spielinhalten. Nach viel negativem Feedback entschloss sich Kolossal Games, die Kampagne abzubrechen und nun Anfang Oktober neu zu starten.

Und hier sind wir nun mit dem Mezo Relaunch. Die Götter streiten um die Hingabe der gläubigen Stämme. Nur einer von ihnen kann die Zeiten überdauern. Ihr spielt einen dieser Götter und den Stamm, der diesen verehrt. Euer Stamm muss Opfer für euch bringen, Stufenpyramiden errichten und über die drei Zeitalter hinweg Konflikte für sich entscheiden. Dabei kommt es nicht nur auf kriegerische Stärke an, auch eure Schamanen sind wichtig für den Ausgang eines Konflikts und tragen maßgeblich zur Stärke eures Stammes bei.

Kolossal bietet nach der anfänglichen Kritik nun sogar eine Basis-Version des Spiels ohne Plastikminiaturen, sondern mit Holzkomponenten und Standees raus. Mit ca. 48 EUR plus Versand ist das sehr einsteigerfreundlich, der nächste Pledgelevel liegt mit 69 EUR bereits 20 EUR darüber. Wer wirklich alles haben möchte inklusive aller Götter-Miniaturen, der muss sogar 108 EUR ausgeben. Mittlerweile sind in allen Pledge Leveln auch die erreichten Stretchgoals enthalten. Wenn alles glatt läuft, solltet ihr euer Spiel im Juni 2019 in Händen halten.

Mezo bei Kickstarter – Die Kampagne läuft noch bis zum 22. Oktober 2018

The Shared Dream

The Shared Dream BrettspielDas kooperative Brettspiel The Shared Dream basiert auf dem Rollenspiel Of Dreams And Magic von ODAM Publishing und wurde bereits 2017 veröffentlicht. Als Animus müsst ihr gegen einen gemeinsamen Alptraum kämpfen der aus euren Träumen in die Realität gelangt ist. Jeder Spieler ist in der Lage, seine Träume Realität werden zu lassen. Ihr könnt ein Held sein oder Magie wirken und andere Traummächte in der realen Welt manifestieren und so Gutes bewirken. Ihr könnt aber auch alles noch schlimmer machen, wenn ihr euren Alpträumen freien Lauf lasst und so neue Gegner entstehen lasst.

In jeder Partie baut ihr eine Stadt modular zusammen, in der euer gewähltes Szenario spielt. Neben Straßenzügen gibt es dort je nach Szenario verschiedene Orte, die als Schauplätze eurer Geschichte dienen. Die unterschiedlichen Missionsziele und Gegner sowie Mini-Stories für jeden Spieler, die sich erst während der Partie entfalten, machen die Szenarien abwechslungsreich. Die fünf in der Kampagne bei Kickstarter enthaltenen Szenarien folgen einer übergeordneten Geschichte, die ihr wie in einem guten Rollenspiel erleben könnt. Auch Miniaturen sind in der Box enthalten, diese spielen aber meiner Meinung nach eine untergeordnete Rolle und sind eher nettes Beiwerk.

Im Reprint dieser Kickstarter Kampagne sind die Regeln sowie einige Materialien überarbeitet worden. Neu ist die Erweiterung The Shared Dream: Covens mit zwei neuen kooperativen Szenarien, neuen Animus Charakteren und deren Miniaturen sowie einer Solo-Kampagne. Das Basisspiel plus Erweiterung sollen ca. 86 EUR kosten und die Auslieferung würde ca. im Mai 2019 erfolgen.

The Shared Dream bei Kickstarter – Die Kampagne läuft noch bis zum 31. Oktober 2018

D6: Dungeons, Dudes, Dames, Danger, Dice and Dragons!

In D6 von Certifiable Studios spielt ihr ein paar Rollenspieler, die gerade einem Dungeons & Dragons Abenteuer frönen. Ihr wollt natürlich alle die besten Gegenstände, um die stärksten Kreaturen zu erlegen und den meisten Ruhm einzuheimsen. Bevor ihr loslegen könnt, müsst ihr einen Helden erschaffen und dessen Stats auswürfeln. Es gibt im Grundspiel vier verschiedene Klassen, aus denen ihr wählen könnt: den Woodling, den Slayer, den Explorer und den Mesmerist. Klassisch nach Fantasy Schema haben diese verschiedene Schwerpunkte ihrer Fähigkeiten.

Wenn ihr euch nun an einen Ort auf der Karte begebt, um dort eine heroische Tat zu begehen und ein Monster zu bekämpfen, agieren eure Mitspieler als Dungeon Master und machen euch mit unliebsamen Überraschungen das Leben schwer. Sie können zum Beispiel Monster stärker machen oder ihnen besondere Fähigkeiten verleihen. Aber ihr seid auch nicht wehrlos und könnt mit speziellen Karten ein Monster an einen anderen Ort verbannen, wo es dann einem anderen Helden auf den Keks geht. Schließlich wird gewürfelt, um den eigentlichen Kampf auszutragen. Wenn ihr gewinnt, könnt ihr entweder weitere Abenteuer bestreiten oder euch in der Stadt mit den erbeuteten Wertgegenständen und dem Gold besser ausrüsten oder euren Helden weiter trainieren.

D6 klingt auf jeden Fall witzig und nimmt klassisches Rollenspiel humorvoll auf die Schippe. Auch der Chibi-Stil der Helden ist wirklich niedlich und trifft meinen persönlichen Geschmack. Ich frage mich, ob man als Spielleiter-Aktion auch eine Kuh aus dem Himmel auf einen Spielercharakter fallen lassen kann… Das Basisspiel wird um die 60 EUR kosten, wer die Erweiterung mit mehr Helden und weiteren Klassen gleich dazu nimmt, muss mit ca. 85 EUR rechnen. Die Limited Edition hält noch einigen exklusiven Schnick Schnack bereit und schlägt dann mit stolzen 113 EUR zu Buche. Die Auslieferung ist für Dezember 2019 geplant.

D6: Dungeons, Dudes, Dames, Danger, Dice and Dragons! bei Kickstarter – Die Kampagne läuft noch bis zum 31. Oktober 2018

Wish You Were HereBei Wish You Were Here handelt es sich um kein Brettspiel im eigentlichen Sinne. Allerdings hege ich auch eine gewissen Leidenschaft für Rätsel und dieses Konzept schlägt in die gleiche Kerbe. Wenn ihr in die Kickstarter Kampagne von The Enigma Emporium einsteigt, erhaltet ihr fünf Postkarten. Diese Karten stammen von einem kriminellen Genie das ihr eigentlich gerade hinter Schloss und Riegel gebracht hattet und sie enthalten Rätsel und Codes, die ihr knacken sollt.

Für die Lösung des Geheimnisses um die Postkarten sind nicht nur Codeknacker Fähigkeiten gefragt, ihr solltet auch gut recherchieren können. Es gibt Referenzen zu realen Begebenheiten und Orten, zu denen ihr zunächst einmal Informationen beschaffen müsst. Keine der Karten muss dabei zerstört werden, so dass ihr das Rätselspiel auch ohne Probleme an eure Freunde weitergeben könnt. Auf der Webseite von The Enigma Emporium findet ihr außerdem Hinweise, falls ihr mal steckenbleiben solltet.

Mit einem Preis von ca. 12 EUR inklusive Versand ist Wish You Were Here wirklich erschwinglich und auf dem Preisniveau eines Spiels der Exit-Reihe. Die Auslieferung der Postkarten soll noch im Dezember diesen Jahres erfolgen. Vielleicht bekommt ihr euer Rätselspiel also noch unter den Weihnachtsbaum.

The Enigma Emporium Presents: Wish You Were Here bei Kickstarter – Die Kampagne läuft noch bis zum 01. November 2018


Wenn ihr immer auf dem Laufenden sein wollt, könnt ihr auf unserem Blog wöchentlich Previews zu aktuellen Kickstarter Kampagnen lesen sowie euch auf unserer laufend aktualisierte Seite über aktuelle Crowdfunding Kampagnen für Brettspiele bei Kickstarter informieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Formulars werden personenbezogene Daten an uns übermittelt. Mit der Speicherung und der Verarbeitung dieser Daten erklärst Du dich mit dem Absenden des Formulars einverstanden. Nähere Informationen über Art und Umfang findest Du in unserer Datenschutzerklärung.