Living Forest Brettspiel Review

Living Forest – Waldgeister, Feuer und ein Brettspiel

Living Forest von Pegasus stand schon auf meiner Wunschliste zur SPIEL 2021. Doch es fehlte der entscheidende Kaufdrang. Zum einen lag es daran, dass das Brettspiel von Ludonaute nur in Französisch oder Englisch verfügbar war und zum anderen auch daran, dass ich am gleichen Stand die Wahl zwischen Welcome to the Moon und eben Living Forest hatte.

Meine Wahl fiel dann letztendlich auf Welcome to the Moon und da man ja genug Brettspiele im Hause hat, ist es natürlich auch nicht schlimm gewesen. Und wie der Artikel hier zeigt, ist es ja nur eine Frage der Zeit gewesen, bis Living Forest im Haushalt Einzug gehalten hat. Ob sich das gelohnt hat, das werde ich in meinem Artikel näher beleuchten.

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen
Review: Doodle Dungeon

Doodle Dungeon

Ein Draft & Draw mit Illustrationen von John Kovalic, der auch für die Zeichnungen des bitterbösen Munchkin-Universum verantwortlich ist? Das klingt einfach super! Daher mussten wir Doodle Dungeon von Ulrich Blum und dem Pegasus Verlag unbedingt ausprobieren. Es wird sogar noch besser, denn wir spielen keinen rausgeputzten Helden, der durch die Dungeons marodiert, sondern können im Dungeon Keeper Stil unseren eigenen Dungeon mit Fallen spicken und Monster wie Goblins, Orks und Drachen platzieren, um damit unsere Schätze zu schützen und die fiesen Helden draußen zu halten. Klingt nach einem Plan, also auf zum Dungeon-Bau!

Weiterlesen
Review: The King's Dilemma

The King’s Dilemma – Wie wir Ankist in Schutt und Asche legten

Verhandlungsspiele kommen bei uns selten bis gar nicht auf den Tisch. Als ich in der Vorschau für die SPIEL in Essen 2019 The King’s Dilemma von Lorenzo Silva, Hjalmar Hach und Carlo Burelli bei Horrible Guild entdeckte, war ich von der Idee trotzdem sofort begeistert. Leider war Jan nicht so schnell zu überzeugen. Er konnte sich nicht vorstellen, dass der simple Spielablauf über eine ganze Kampagne hinweg Spaß machen könnte. Mittlerweile ist die Kampagne mit der deutschen Ausgabe von Heidelbär Games beendet und das mit Glück noch bevor Corona alle unsere Spieleabende mit Mitspielern von außerhalb aus dem Terminkalender gestrichen hat. Wir hatten unheimlich viel Spaß mit diesem tollen Spiel und das liegt vor allem an der Geschichte, die es erzählt. Unser Anliegen ist es nun, euch zu erklären, warum uns The King’s Dilemma so gut gefallen hat, ohne euch diese Geschichte zu spoilern. Challenge accepted.

Weiterlesen
Brettspiel Review: Tiny Towns

Tiny Towns – Stadtbau für kleine Tiere

Spiele in denen Städte aufgebaut werden, kommen in der Brettspiel-Szene immer gut an. Tiny Towns von Peter McPherson nimmt sich dieses Themas an und wir dürfen, dank des Original-Verlags AEG, wieder einmal Stadtplaner spielen. Doch irgendwie ist alles anders in dem Brettspiel. Alles ist enger und ziemlich kniffelig und puzzelig. Wir haben uns Tiny Towns, das auf Deutsch bei Pegasus Spiele herausgekommen ist, einmal genauer angeschaut. In unserer Review wollen wir euch erklären, warum das Setzen eines einzelnen Holzklötzchen am Anfang des Spiels, schon das Aus für euch bedeuten kann.

Weiterlesen
Imperial Settlers: Empires of the North Brettspiel Review

Imperial Settlers: Empires of the North – Ein heißes Brettspiel Upgrade

Imperial Settlers ist in meinen persönlichen Top 3 Brettspielen zu finden. Als Portal Games  im letzten Jahr angekündigte, dass mit Imperial Settlers: Empires of the North ein neuer Ableger des schon bekannten Spielprinzips erscheinen wird, war ich natürlich gleich Feuer und Flamme. Aber konnte der neue Spross mein liebgewonnenes Brettspiel ersetzen? Und was genau sind eigentlich die Unterschiede zwischen den beiden Spielen? Antwort auf diese Fragen gibt es im nachfolgenden Test zu Imperial Settlers: Empires of the North.

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen
Oriflamme Brettspiel Review

Oriflamme – Intrigen und Mord im Kampf um die Krone

Intrigen am königlichen Hof ganz im Stile von Game of Thrones stehen bei Oriflamme – Komplott um die Krone von Adrien und Axel Hesling aus dem Hause Pegasus auf dem Programm. Der König ist tot und hat keinen Erben hinterlassen. Verschiedene Familien im Reich buhlen nun darum, wer den neuen König stellen darf. Da wird mit jeder Runde der eigene Vorteil gesucht und auch vor Mord nicht zurückgeschreckt.

Weiterlesen
Review: Der Kartograph

Der Kartograph – An die Landkarten, fertig, los

Das recht überschaubare Genre der Flip&Fill Spiele hat einen neuen Vertreter bekommen: Der Kartograph von Jordy Adan ist ein Spiel, das im Roll Player Universum angesiedelt ist. Davon merkt man allerdings kaum etwas. Allerdings ist das Spiel schon anspruchsvoller, als das durchschnittliche Roll&Write Spiel mit Würfeln. Pegasus Spiele hat Der Kartograph daher in den Kenner-Bereich eingeordnet. Wie uns das Spiel gefallen hat, erfahrt ihr in unserer Review.

Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen
Review: Undo - Macht es ungeschehen!

UNDO – Rückwärts durch die Zeit

Das Spiel UNDO von Michael Palm und Lukas Zach, erschienen bei Pegasus, ist ein neues Spielsystem, in dem ihr durch die Zeit an bestimmte Punkte reisen könnt, um so das Leben der Protagonisten zu ändern. Wir sind für euch schon dreimal durch die Zeiten gereist und haben uns UNDO – Das Kirschblütenfest, UNDO – Fluch aus der Vergangenheit und UNDO – Blut im Rinnstein angeschaut. Ob UNDO einen guten Start in die Riege von storybasierten Spielen wie Detective und T.I.M.E Stories hinlegen konnte, könnt ihr bei uns in der Review lesen. Natürlich ist die Review spoilerfrei. Wenn es Beispiele braucht, sind diese generisch.

Weiterlesen
Detective: L.A. Crimes Erweiterung

Detective L.A. Crimes – Back to the 80s

Es gibt ein Spiel, das uns im letzten Jahr mehr als beeindruckt hat. Die intensive Spielerfahrung, die uns Detective von Portal Games bescherte, sorgte nicht nur dafür, dass wir das Spiel mit unserem Brettspiel-Adward ausgezeichnet haben, es war natürlich auch klar, dass die Erweiterung Detective – L.A. Crimes bei uns auf dem Tisch landen musste. Ob die neuen Fälle von Ignacy Trzewiczek und Mateusz Zaród, dabei an die Erfahrung anschließen können, die wir schon beim Grundspiel hatten, will ich spoilerfrei in diesem Artikel klären.

Weiterlesen

Folge #030 – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

Ihr kennt es ja auch, manchmal denkt ihr doch auch: “Wenn ich bloss in die Vergangenheit reise könnte um etwas zu ändern.”. Genau so etwas verspricht UNDO. Wir sprechen in unserem Brettspiel-Podcast über das neue Spiel aus dem Hause Pegasus. Ein anderes neues Brettspiel-System sind die Adventures Games von Kosmos auch darüber reden wir in der neuen Folge. Viel Spaß beim Hören.

Butterfly Effect: UNDO & Adventure Games

Schaut ihr euch die Adventures Games von Kosmos an, müsst ihr wahrscheinlich wie wir auch an EXIT denken. Das liegt nicht nur an dem Schachteldesign und der Einmal-Spielbarkeit. Genauso wie in EXIT müsst ihr verschiedene Sachen miteinander kombinieren. Allerdings liegt bei dem Verlies und der Monochrome AG der Fokus auf der Story. Wie es sich spielt und was wir davon halten könnt ihr bei uns nachlesen. In der Mitte der neusten Brettspiel-Podcast-Folge wollen wir für euch nun auch noch unsere Brettspiel-News anbieten. Das Ende der Folge besprechen wir UNDO. Das Spiel was uns schon auf der Spielwarenmesse in Nürnberg vorgestellt wurde, konnte nun seine Debüt bei uns auf dem Brettspiel-Tisch feiern. Wie es sich dabei geschlagen hat und ob es vielleicht sogar Konkurrenz ist zu T.I.M.E.-Stories klären wir im Brettspiel-Podcast.

Viel Spaß beim Zuhören!

Mail an: info@brettspielerunde.de
https://twitter.com/spielerunde
https://www.brettspielerunde.de

Für die Review von der Monochrome AG stand uns ein kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung.

Intro & Outro: We are one von Vexento – https://soundcloud.com/vexento/tracks
News Theme by Kevin MacLeod is licensed under a Creative Commons Attribution license (https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/)
Artist: http://incompetech.com/

Weiterlesen

Folge #029 – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

Diesmal geht es hoch hinaus in unserem Brettspiel-Podcast. Neben dem Besuch auf einer Baustelle werden wir auch in den Zirkus gehen. Es kann sich also nur um Men at Work und Meeple Circus handeln, beides Brettspiele die einen besonderen Fokus auf Geschicklichkeit legen. Viel Spaß beim Hören.

Vertical Limit – Men at Work & Meeple Circus

Meeple Circus hat uns ja schon auf der Spiel 2017 beeindruckt, allerdings war es nur auf Englisch verfügbar. Ein Jahr mussten wir dann noch warten, bis es bei uns auf Deutsch auf den Tisch kam. Ein Jahr später hatte auch auf der Spiel 2018 Men at Work hatte sein Debüt. Wir schauen uns beide Brettspiele genauer an. Und freuen uns darauf in luftige Brettspiel-Höhen vorzudringen. Und auch diesmal gibt es wieder ein Rätsel zu einem Brettspiel. Wir freuen uns auf eure Antworten!

Viel Spaß beim Zuhören!

Mail an: info@brettspielerunde.de
https://twitter.com/spielerunde
https://www.brettspielerunde.de

Intro & Outro: We are one von Vexento – https://soundcloud.com/vexento/tracks

Weiterlesen