Brettspiel-News #28 2019

Brettspiel-News #28 2019

Endlich ist die Katze aus dem Sack: Die Gewinner der Auszeichnung Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres stehen fest und auch bei der Belin Con gab es Preise. Bei einigen Brettspiel-Verlagen knallen bestimmt die Korken. In der heutigen Ausgabe der Brettspiel-News geht es natürlich um die Gewinner zu den Brettspiel-Preisverleihungen. Doch damit nicht genug, es gibt auch eine interessante Brettspiel-Neuigkeit aus dem Hause CMON.

Viel Spaß beim Lesen der Brettspiel-News:

Und die Gewinner sind - zum Ersten

Am Freitagabend war es soweit. Am Vorabend der Berlin Brettspiel-Con wurden die Berlin Con Awards vergeben. Die zum ersten Mal vergebenen Preise wurden dabei von einer Jury aus Brettspielkritikern unter dem Vorsitz von Peter Dringautzki (Meeplepeat) ausgewählt. Eine Übersicht der Nominierten gibt es in den Brettspiel-News 25. Hier die Gewinner in den vier Kategorien:

Best New Publisher: Starling Games

Publisher of the Year: Portal Games

Best New Designer: Elisabeth Hargrave

Designer of the Year: Wolfgang Warsch

Quelle: https://twitter.com/MeeplePeat/status/1152515760285200384

Und die Gewinner sind - zum Zweiten

Endlich ist es raus, die Gewinner zum Spiel des Jahres und Kennerspiel des Jahres wurden in Berlin verkündet. Mit einer Rede von Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters wurde die Verleihung eingeleitet. In dieser Rede wurde das Brettspiel als wichtiger Beitrag gewürdigt. Traditionell wurde zuerst das Kennerspiel des Jahres verliehen. Hier konnte Flügelschlag von Elisabeth Hargrave das Rennen für sich entscheiden noch vor Detective und Carpe Diem.

Das Spiel des Jahres gewann dann Just One von Repos Production noch vor L.A.M.A und Werwörter.

So hat sich das Wochenende für Elisabeth Hargrave gleich doppelt ausgezahlt, geht sie doch nun mit zwei Preisen nach Hause.

 

Quelle: https://www.spiel-des-jahres.com/de/preistraeger

Brettspiel und Computer wachsen mehr zusammen

CMON hat letzte Woche einige Einblicke in sein neues Projekt Teburu gegeben. Starten wird das Ganze im nächsten Jahr mit einer Kickstarter Kampagne zu Zombicide Evolution – Las Vegas sein. Das Spiel mit App-Unterstützung geht dabei noch einmal andere Wege. Zusätzlich zu der App wird es nämlich eine Spielmatte geben, die über Sensoren mitbekommt, wo eure Spielfigur steht und auch wo die Gegner und einzelnen Tokens platziert sind. Im Grunde genommen soll durch die Verschmelzung von Brettspiel und Computerspiel der Fokus auf das Spielen gelegt werden. Kein lästiges Regel lernen mehr im Vorfeld, sondern gleich losspielen. Neben den Figuren, die über NFC-Technologie erfasst werden, wird es auch einen SMART-Dice geben, der seinen Wert per Funk an die App übermittelt. Auf der kommenden Gencon werden sich die Besucher schon ein Bild davon machen können, wie dieses System funktioniert. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja auch in Essen auf der SPIEL19 einen Tisch mit diesem System.

Quelle: https://cmon.com/news/teburu-a-new-evolution-in-board-games

Und noch etwas zur SPIEL 19

Immer noch aktiv ist die Abstimmung zum Deutschen Spielepreis. Noch bis zum 31.07.2019 könnt ihr eure Stimme für die Brettspiele abgeben, die eurer Meinung nach ausgezeichnet werden sollen. Als nettes Gimmick oben drauf werden unter allen Teilnehmern auch noch verschiedene Preise verlost.

Quelle: https://www.dspvoting.de/


Eine Sammlung unserer wöchentlichen Brettspiel-News gibt es natürlich auch.

Die Brettspiel-News der letzten Woche findet ihr natürlich auch dort.

Brettspiele und mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.