Escape-Spiel Review: Unlock! Mythic Adventures

Unlock! Mythic Adventures – Wenn Rätseln Spaß macht

Unlock! Mythic Adventures CoverJuchu, endlich wieder ein neues Unlock!… Wie schon wieder vorbei und wir müssen auf das nächste warten? 

Das neuste Unlock! Abenteuer trägt den Beinamen Mythic Adventures, ob sich der Mythos der vielleicht besten Escape-Rätsel-Spaß-Spiele bewahrheiten wird? Oder wird Unlock! Mythic Adventures in seiner nun mittlerweile schon achten Box (Unlock! Star Wars ist hier explizit ausgenommen aus der Reihe) vielleicht unter seinem eigenen Mythos zerbrechen? Die Antwort zu dieser Frage bekommt hier in unserem Test.

Viel Spaß beim Lesen!

Unlock! Mythic Adventures die Achte! Und Action!

Wer hätte es gedacht, auch bei der achten Unlock! Box ist mal wieder alles beim Alten. Drei Abenteuer findet ihr in der Schachtel, natürlich aufsteigend in ihrer Schwierigkeit. Wie immer gilt auch diesmal: Ihr braucht ein Handy oder Tablet, um einige Rätsel lösen zu können. Und wie immer tickt die Uhr gegen euch. Doch warum ein solides Grundprinzip ändern, was uns ja schon sieben Boxen hindurch gefallen hat?

Das Entscheidende bei Unlock! sind ja die Abenteuer und die Frage, wie die Space Cowboys uns diesmal überraschen werden. Denn selbst bei den schwächsten Abenteuern ist es ihnen gelungen, immer wieder einen neuen Rätsel-Twist einzubauen. Doch worum geht es eigentlich bei Unlock! Mythic Adventures? Wie der Name schon erraten lässt, soll das mythische diesmal im Mittelpunkt stehen. Und das Cover lässt uns schon sehr gut mutmaßen, warum dieses Thema gewählt wurde.

Unlock Mythic Adventures Box

So werden wir ein Abenteuer im antiken Griechenland bestreiten. Wir treffen unseren alten Freund Noside wieder und es gibt wieder ein Literatur-Thema, diesmal ist es In 80 Tagen um die Welt von Jules Verne. Okay, unterm Strich das einzig mythische auf den ersten Blick scheint nur das Abenteuer in der Antike zu sein, welches den Namen In den Fängen des Hades trägt. Obwohl, Noside ist auch schon ein Mythos für sich. Immerhin ist er der Charakter, der die meisten Auftritte bei Unlock! hatte.

Naja, und dass man es um 1870 in 80 Tagen einmal um die Welt schaffen sollte, ist ja auch irgendwie ein Mythos gewesen. Also das mythische Thema hat es dann doch geschafft. Aber genug über den vorhandenen oder nicht vorhandenen roten Faden spekuliert, schauen wir uns die Abenteuer im Einzelnen an und, so viel sei schon einmal gesagt, wieder einmal sind die Abenteuer in ihrer Qualität durchwachsen.

In den Fängen des Hades – Unlock! Mythic Adventures

Es ist Nacht in Griechenland und es ist schon lange her. Naja, nicht wirklich, die Nacht habe ich nur wegen der Dramatik erwähnt, der Rest stimmt allerdings. Der Held der Stadt Arikles ist verschwunden und in Person der jungen Sklavin Alix müssen wir nicht nur in die Freiheit entkommen, sondern uns auch den verschiedenen Göttern der griechischen Mythologie stellen.

Was recht unspektakulär klingt, bleibt leider auch das ganze Abenteuer hindurch recht enttäuschend. Uns hat das Abenteuer nicht wirklich gefallen. Am Ende waren wir eher froh, dass es vorbei war. Hoffentlich sind die anderen zwei Abenteuer besser. Das Problem waren für uns einfach die Rätsel. Bei In den Fängen des Hades handelt es sich auch um das einfachste Abenteuer. Aber die Rätsel waren irgendwie dröge und fühlten sich einfach nicht stimmig an.

Unlock Mythic Adventures In den Fängen des Hades

Jedes Rätsel war mehr oder weniger lösbar, aber irgendwie passten sie nicht immer in das Setting. Es machte für mich den Eindruck, dass man zwar eine schöne Story gebastelt hatte, aber dann stellte man fest, dass ja noch die Rätsel fehlten. Dann gingen die Space Cowboys in den nächsten Rätsel-Discounter und haben da ne handvoll mitgenommen, die dann auch gleich eingebaut wurden, egal ob diese denn nun thematisch und in ihrer Schwierigkeit passten oder eben nicht.

So bleibt am Ende zwar ein Abenteuer im Unlock! Universum, aber es ist eben kein wirklich spannendes und unterhaltsames Abenteuer gewesen. Vielmehr ist es für meinen Geschmack sogar eines der schlechteren Rätsel-Geschichten. Irgendwie war es eben nichts Halbes und nichts Ganzes und bei mittlerweile 7 Unlock! Boxen, weiß ich, dass die Space Cowboys das besser können.

Unlock Mythic Adventures Noside

Professor Nosides TIER-O-MAT – Unlock! Mythic Adventures

Okay, nachdem In den Fängen des Hades ein ziemlicher Reinfall war, wird es Zeit, die Bühne zu wechseln. Wobei Bühne ja falsch ist, viel mehr wechseln wir das Haus. Denn diesmal geht es nicht darum, Noside zu bekämpfen, sondern Noside in seinem Heim zu helfen. In den eigenen vier Wänden ist ihm ein schrecklicher Unfall passiert und nur mit Hilfe seiner tierischen Mitbewohner kann es ihm gelingen, den Unfall ungeschehen zu machen. So jetzt aber genug gespoilert.

Wow, um es einmal kurz zu sagen. Genauso stelle ich mir ein Unlock! Abenteuer vor. Die App ist diesmal nicht nur ab und zu dabei, um das ein oder andere Maschinchen zu steuern. Nein, diesmal spielen Karten und App perfekt zusammen. Wenn jemand noch Zweifel hatte, ob Brettspiele und Smartphones bzw. Tablets sich vertragen oder gut harmonieren können, mit Professor Nosides TIER-O-MAT wird er oder sie eines Besseren belehrt.

Unlock Mythic Adventures Noside Falsch

So gut wie das Zusammenspiel läuft, so seicht ist allerdings der weitere Verlauf der Story. Klar, es ist alles wieder gespickt mit dem typischen Noside-Cartoon-Humor. Aber der eigentliche rote Faden ist schon von Anfang an klar. Um Objekt A zu benutzen, brauche ich Objekt B und welche Objekte perfekt passen, ist eigentlich schon von Anfang sehr sehr offensichtlich. Trotz der vielleicht etwas schwachen Story bietet das Abenteuer dennoch eine sehr unterhaltsame Zeit und machte uns natürlich wieder sehr viel Spaß.

Professor Nosides TIER-O-MAT sorgte dafür, dass der schwache Start von Hades wie weggewischt war. Kann das noch getoppt werden von dem dritten und schwersten Abenteuer?

Unlock Mythic Adventures In 80 Minuten um die Welt

In 80 Minuten um die Welt – Unlock! Mythic Adventures

Mittlerweile kann ich ja behaupten, dass Literaturvorlagen ein fester Bestandteil der Unlock! Serie sind. Denn In 80 Minuten um die Welt basiert natürlich auf dem Klassiker Reise um die Erde in 80 Tagen von Jules Verne. Nun ist das aber mit den Literaturvorlagen so eine Sache, die letzten Abenteuer, die es gab, waren nicht so die großen Bringer. Sie waren okay, aber wirklich vom Hocker gehauen haben sie mich nicht.

Anders sieht es diesmal aus. Als wir bei fast 80 Minuten endlich die Stoppuhr drücken konnten, ja ihr lest richtig, statt 60 Minuten hatten wir diesmal unglaubliche 80 Minuten zur Verfügung, hatten wir wirklich eine atemberaubende Weltreise hinter uns. Und das in wirklich allen Belangen, die Umsetzung der Geschichte einfach nur perfekt. Neue Ideen im Bereich der App und der Karten taten ihr übriges, damit das Abenteuer uns noch lange in Erinnerung geblieben ist.

Unlock Mythic Adventures In 80 Minuten um die Welt Karte

Genau solche Abenteuer möchte ich auch in Zukunft in Unlock! sehen. Dazu kam noch ein geniale grafische Umsetzung. In 80 Minuten um die Welt fühlte sich dabei nicht an, wie ein Escape-Rätsel-Spiel, sondern es war ein zum Leben erweckter Comic bzw. ein interaktiver Comic. Auch die Inszenierung fühlte sich eben anders an. So viel sei verraten, ihr startet nicht wie im Buch im beschaulichen London.

Trotzdem gilt auch hier wieder, wer die Vorlage kennt, kommt schneller durch das Spiel, da man ja weiß – Achtung Wortwitz – wohin die Reise geht. Aber vielleicht machte es auch diesmal den Reiz aus und den Spaß, den ich dabei hatte, da ich ja auch die Vorlage eigentlich ziemlich mag.

Unlock! Mythic Adventures von Naja bis Genial

Bevor es in die Wertung geht, möchte noch ein paar Worte zu einem anderen genialen Feature loswerden. Denn in Unlock! Mythic Adventures gibt es das erste Mal (Ja, Star Wars lasse ich wieder bewusst aussen vor) eine Lösungshilfe. Bleibt ihr also irgendwo stecken, müsst ihr euch nicht erst durch die Untiefen des Internets klicken, sondern könnt ganz analog und ohne Strom schauen, wo es weitergeht. Klasse!

So, nun aber weiter zum Fazit zu Unlock! Mythic Adventures.

Hmm, was soll ich da bloß zu Unlock! Mythic Adventures sagen? Auf das erste Abenteuer In den Fängen des Hades hätte man verzichten können. Und das Wiedersehen mit Noside ist zwar schön, aber das was man mit Phileas Fogg  auf seiner Reise erlebt, ist wirklich genial. Und so hat es dieses Abenteuer auch geschafft, sich sofort in der Top 5 der Unlock! Abenteuer zu platzieren.

Unlock Mythic Adventures Box Rückseite

Und gerade das macht auch das erste Abenteuer In den Fängen des Hades noch schlimmer im direkten Vergleich zu den anderen Abenteuern in der Box. Noside und Fogg bewegen sich auf einem sehr hohen Niveau und dadurch wirkt Hades eben noch schwächer. Es gibt ja immer ein schwächeres Abenteuer, aber im gesamten Umfang einer Box ist das trotzdem stimmig und passt sich gut ein. Hier ist es eben leider nicht so.

Hoffentlich ist das kein Trend, der jetzt bestehen bleibt. Vielmehr wünschte ich mir eine Box in der solche Abenteuer wie aus der letzten Box Unlock! Epic Adventures wie Misson 07 oder eben In 80 Minuten um die Welt sich in einer Box mit drei genialen Abenteuern befinden würden. Das wäre dann wahrscheinlich Unlock! Ultimate Adventures.

Ob das so kommen wird oder nicht? Dazu müssen wir erst einmal abwarten, denn bevor wir uns in die legendären Abenteuer stürzen dürfen, mit Unlock! Legendary Adventures, wird noch etwas Zeit vergehen. Die kann man aber hervorragend dazu nutzen, um vielleicht mit den Kindern eine Runde Unlock! Kids zu spielen. Dazu mehr an anderer Stelle, also schon hier auf dem Blog, aber nicht mehr in dem Artikel zu Unlock! Mythic Adventures.

 


Euer Rating zu Unlock! Mythic Adventures


Wie viele Unlock! Adventure Boxen habt ihr schon gespiel?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Das ist nicht der einzige Artikel zu Unlock! Adventures auf unserem Blog:


Unlock! – Mythic Adventures ist bei Asmodee erschienen.

Unlock!: Mythic Adventures (2020)
Spieler:
1 - 6
Dauer:
60 Min
Alter:
10+
BGG Rating:
7.82
Verlag:
Space Cowboys, Asmodee
BGG:

Für die Review stand uns ein kostenfreies Review-Exemplar zur Verfügung.


Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.