Schlagwort: Asmodee

Victorian Masterminds – Einmal Bösewicht sein

Victorian Masterminds – Einmal Bösewicht sein

Victorian Masterminds Brettspiel CoverSollen sie nur kommen mit ihren lächerlichen Waffen. Gegen meine monströse Maschine werden sie nicht ankommen können. Mit dem Schrumpfstrahler werde ich mir zuerst die Tower Bridge unter den Nagel reißen oder sollte ich doch eher das Parlament einsacken? Ich meine, immerhin hab ich ja schon eine Brücke in meinem Vorgarten. Aber so ein Parlament hat eben nicht jeder Bösewicht. Auf der anderen Seite ist es aber nicht gerade ein schöner Blickfang. Okay, ich schiebe den Gedanken erst einmal nach hinten. Ich muss mich vorher doch noch um die Bobbies kümmern. Jetzt klettern die wirklich am Bein meiner Doomsday-Maschine hoch!

Mit Victorian Masterminds von Eric M. Lang und Antoine Bauza schlüpfen wir in die Rolle eines Bösewichts. In dem Brettspiel, das bei CMON bzw. Asmodee Deutschland erschienen ist, schicken wir unsere Handlanger in die verschiedensten Städte, um zu stehlen und Angst und Schrecken zu verbreiten. Wir haben extra verschiedene Kurse an der Volkshochschule besucht, um uns als Bösewichte ausbilden zu lassen. Mit dem entsprechenden Wissen gewappnet, haben wir uns die Victorian Masterminds angeschaut und unsere Erfahrungen in dieser Review verfasst.

Weiterlesen Weiterlesen

Folge #039 – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

Folge #039 – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

In der aktuellen Folge von unserem Brettspiel-Podcast RheinGespielt reden wir über die Brettspiele Lewis und Clark und Discoveries: The Journals of Lewis and Clark: Zwei Brettspiele, die sich auf den ersten Blick sehr ähneln und doch nicht unterschiedlicher sein könnten.

Westwärts: Lewis & Clark und Discoveries

Weiterlesen Weiterlesen

Der Herr der Träume – Kleine Stofftiere mit großen Herzen

Der Herr der Träume – Kleine Stofftiere mit großen Herzen

Der Herr der TräumeTheodora fasst ihren Brieföffner fester mit der braunen Plüschpfote. Sie kommen. Das lila Glühen unter dem Bett verrät sie. Sie meint auch bereits das Rattern und Klackern der kleinen Spitzen Metall-Beine zu hören. Sie müssen jetzt alle tapfer sein. "Wir schaffen das" raunt sie den anderen Kuscheltieren auf dem Bett des kleinen Mädchens zu. Sie müssen sie verteidigen, denn wenn ein Kind in seinem eigenen Bett nicht mehr sicher ist, was wäre das für eine Welt?

Dungeoncrawler sind ja eigentlich ein Brettspiel-Genre, das hauptsächlich Erwachsenen vorbehalten ist. Aber bereits mit seinem Spiel Maus & Mystik hat Jerry Hawthorne bei Plaid Hat Games bewiesen, dass das nicht so sein muss. Mit Der Herr der Träume geht er nun noch einen Schritt weiter und wählt ein Setting, das besonders Kinderherzen höherschlagen lässt. Jeder Spieler übernimmt die Rolle eines Kuscheltiers, die zusammen ihr kleines Mädchen beschützen wollen. Der Herr der Träume bietet eine wundervolle Geschichte, die über sieben Kapitel hinweg kooerativ als Kampagne gespielt wird. Die kleinen knuffigen Protagonisten sind härter als sie aussehen. Mit viel Mut stellen Sie sich dem bösen Krepitus, der nur Finsternis, Angst und Tränen kennt und in dessen Reich der Träume kein Platz für Liebe, Schönheit und Freude ist. Seine Kreaturen haben es scheinbar auf das kleine Mädchen abgesehen. Das muss natürlich verhindert werden. Wir haben uns ins plüschige Abenteuer gestürzt und dabei Einiges erlebt.

Weiterlesen Weiterlesen

Brettspiel-News #26 2019

Brettspiel-News #26 2019

Ein bisschen ruhig ist es geworden in der Brettspiel-Welt. Vielleicht liegt es nur an den Ferien, vielleicht liegt es aber auch daran, dass alle darauf warten, welche Spiele nächste Woche zum Spiel des Jahres bzw. Kennerspiel des Jahres gekürt werden. Auf alle Fälle haben wir wieder ein paar Brettspiel-News für euch zusammen getragen.

Viel Spaß beim Lesen der Brettspiel-News:

Weiterlesen Weiterlesen

Corinth – Würfeln im alten Griechenland

Corinth – Würfeln im alten Griechenland

Corinth Brettspiel CoverEndlich, das Schiff legt im Hafen von Corinth an. Nun ist wieder Nachschub für den Markt verfügbar. Ob da auch die für mich gedachten Töpfe dabei sind? Die sind in letzter Zeit wirklich zur Mangelware geworden. Wäre ich Wein oder Tuchhändler, hätte ich keine solchen Probleme. Aber ich musste mich ja auf die zerbrechlichen Töpfe spezialisieren. Nun gut, daran kann ich jetzt auch nichts mehr ändern. Scheinbar ist der Weg zum Hafen blockiert, irgendein Ziegenhirte musste jetzt seine ganzen Ziegen hier durchtreiben. Warum passiert das gerade jetzt?

Corinth von Sébastien Pauchon ist das erste Roll & Write vom Days of Wonder Verlag. Erschienen ist es auf Deutsch bei Asmodee. In klassischer Manier werft ihr nacheinander Würfel und kreuzt auf einem Block entsprechende Felder ab. Wer das am Besten hinbekommt, bzw. wer das meiste Glück hat, gewinnt in Corinth. Dabei ist das Spiel selbst nicht neu, sondern basiert auf Yspahan. Was Corinth jetzt anders macht als andere Roll & Writes, klären wir in unserer Review zum Spiel.

Weiterlesen Weiterlesen

Unlock! Heroic Adventures – die fünfte Box

Unlock! Heroic Adventures – die fünfte Box

Unlock Heroic Adventure BoxUnd schon wieder hängen wir über dem dritten Rätsel. Dabei hieß es doch erst, nur mal das erste Abenteuer aus der neuen Unlock! Heroic Adventures Box spielen und nun, drei Stunden später, raucht das Köpfchen und eigentlich will ich ins Bett. Aber ich kann noch nicht, denn die Uhr tickt wieder unermüdlich gegen null und ich will das Abenteuer noch heute lösen. Also muss der Schlaf warten, wird schon nicht so schlimm sein morgen früh, wenn der Wecker wieder klingelt. Oder doch?

Mit Unlock! Heroic Adventures ist nun mittlerweile die fünfte Box aus der der Unlock! Serie bei Asmodee erschienen. Wieder schicken uns die Space Cowboys auf drei Abenteuer, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ob sie uns, wie schon im vorranggegangenen Unlock! Exotic Adventures, wieder überraschen können, wollen wir in dieser Review zum Escape-Spiel klären. Natürlich ist alles absolut spoilerfrei.

Weiterlesen Weiterlesen

Folge #031-B – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

Folge #031-B – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

ACHTUNG SPOILER!!!!

4 Jahre ist es her, dass T.I.M.E Stories auf der Brettspiel-Bühne erschien. Mit dem letzten Abenteuer Madame endet nun der erste große Zyklus. Wir konnten nicht anders und mussten natürlich drüber reden. Allerdings ging das nicht ohne Unterstützung. Wir haben uns den Krimimaster eingeladen, um mit ihm über das letzte Abenteuer und unsere Erwartungen zu reden. Viel Spaß beim Hören.

T.I.M.E Stories Madame – Die Bonus Spoiler-Folge

Weiterlesen Weiterlesen

Folge #031 – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

Folge #031 – RheinGespielt – Der Brettspiel-Podcast

4 Jahre ist es her, dass T.I.M.E Stories auf der Brettspiel-Bühne erschien. Mit dem letzten Abenteuer Madame endet nun der erste große Zyklus. Wir konnten nicht anders und mussten natürlich drüber reden. Allerdings ging das nicht ohne Unterstützung. Wir haben uns den Krimimaster eingeladen, um mit ihm über das letzte Abenteuer und unsere Erwartungen zu reden. Viel Spaß beim Hören.

Große Erwartungen: T.I.M.E Stories Madame

Weiterlesen Weiterlesen

Gizmos – Kleine Maschinen mit großer Wirkung

Gizmos – Kleine Maschinen mit großer Wirkung

Ein Gizmo ist im Englischen ein kleines, technisches Gerät, was so bis jetzt noch nicht dagewesen ist und dessen Sinn nicht genau definiert ist. Auf Deutsch halt so ein technisches Dings-Bums. In Gizmos von Phil-Walker Harding erschienen bei CMON versucht ihr nun, viele dieser komischen Dinge zu verbauen, damit diese in von euch gut durchdachten Kettenreaktionen Energiekugeln produzieren, die ihr dann wiederum in neue Gizmos investieren könnt. Wie ihr zum Herren der Gizmos werdet und ob das Spaß macht, könnt ihr in unserem Review nachlesen.

Weiterlesen Weiterlesen

Solenia – Luftschiffe und fliegende Inseln

Solenia – Luftschiffe und fliegende Inseln

Solenia von Autor Sébastien Dujardin und Pearl Games beschreibt eine komische Welt. Der Planet dreht sich nicht mehr und nur durch den Einsatz von gigantischen Luftschiffen kommt es zu einem Warenaustausch zwischen der Tag und der Nachtseite. Es ist an euch die verschiedenen Wünsche zu erfüllen. Belohnt werdet ihr durch Siegpunkte und wer am Ende die meisten Siegpunkte hat, der gewinnt die Partie. Wie das Leben so als Brettspiel-Luftschiff-Kapitän ist, erklären wir in unserer Rezi zu dem Brettspiel, das in lokalisierter Form bei Asmodee Deutschland erschienen ist.

Weiterlesen Weiterlesen

Keyforge – Das einzigstartigste unique Kartenspiel

Keyforge – Das einzigstartigste unique Kartenspiel

Trend Unique Games: Keyforge Brr und zapp und schon ist mein geliebter Schnüffelgator Geschichte. Und das nur, weil die Leute vom Mars dieses liebenswerte Wesen nicht übernehmen konnten mit ihrem Hirnstrahler. Na gut, das arme Wesen zur Seite gepackt und den nächsten Zug vorbereitet. Ich könnte jetzt natürlich Rache üben und die gegnerischen Einheiten dezimieren, allerdings muss ich das nicht, es reicht für mich nur noch einmal Æmber einzusammeln, dann hab ich soviel über, dasss ich in der nächsten Runde meinen letzten Schlüssel schmieden kann, um der Archont zu sein, der in KeyForge gewonnen hat.

KeyForge war eines der beiden Unique Brettspiele, die auf der SPIEL 18 ihr Debüt feierten. Nachdem wir nach der ersten Ankündigung zu KeyForge schon in unserem Brettspiel-Podcast darüber spekuliert haben, ist nun genug Zeit vergangen, dass wir unsere Spekulationen zur Seite schieben und im Klartext über das Kartenspiel von Richard Garfield reden bzw schreiben können.

Weiterlesen Weiterlesen

Brettspiel-News #20 2019

Brettspiel-News #20 2019

Auch wenn das große Ereignis der Bekanntgabe der Nominierung für das Spiel des Jahres 2019 immer noch nicht abgeklungen ist, gibt es trotzdem auch andere Brettspiel-Neuigkeiten. Es ist zum Beispiel ein neues Studio gegründet worden und es wird eine Erweiterung für einen modernen Brettspiel-Klassiker erscheinen. Weiterhin könnt ihr in den Brettspiel-News lesen, wie Stonemaier Games auf Kritik wegen der Verfügbarkeit von Flügelschlag reagiert. Viel Spaß beim Lesen:

Weiterlesen Weiterlesen

Spiel des Jahres 2019 – Die Nominierten

Spiel des Jahres 2019 – Die Nominierten

Es ist endlich so weit: Die Nominierten Spiele für die Wahl zum „Spiel des Jahres 2019“ sind von der Jury bekannt gegeben worden. Wir stellen euch die auserwählten Brettspiele in den Bereichen „Spiel des Jahres“ und “Kennerspiel des Jahres” im Kurzüberblick vor. Wie immer überspringen wir hier das “Kinderspiel des Jahres”, da diese Kategorie einfach nicht in unserem Spielefokus steht.

Das Motto des Jahres für die Jury war wohl eher geselliges Miteinander als verbitterter Wettstreit. Mit Just One von Ludovic Roudy und Bruno Sautter (Repos Production) und Werwörter von Ted Alspach (Ravensburger) gehen gleich zwei Brettspiele ins Rennen, die sich um das Erraten von Wörtern drehen. Bei L.A.M.A. von Reiner Knizia (AMIGO) gibt es zwar keine Wörter, aber dafür wird ein bekanntes Spielprinzip auf witzige Weise neu interpretiert.

Die Kennerspiele müssen sich natürlich spielerisch in ihrem Anspruch vom Spiel des Jahres abheben. Neben dem klassischen Aufbauspiel Carpe Diem von Stefan Feld (alea) in dem ihr euch im alten Rom rumtreibt, könnt ihr euch in Detective von Przemysław Rymer, Ignacy Trzewiczek und Jakub Łapot (Portal/ Pegasus Spiele) als Ermittler verdingen und so einen großen Fall lösen, der aus mehreren kleinen Fällen besteht. Für viele war die Nominierung von Detective die Überraschung des Jahres. Keine Überraschung war Flügelschlag von Elizabeth Hargrave (Stonemaier Games/ Feuerland Spiele). Das im Vorfeld schon heiß gehandelte Brettspiel um Vögel, gilt auch nach der Nominierung als heißer Anwärter auf das Kennerspiel des Jahres.

Weiterlesen Weiterlesen